• IT-Karriere:
  • Services:

Pure Abwechslung durch über 1.000 Fahrzeuge

Egal ob Spieler über die Schneepisten Alaskas düsen oder im Toyota-Yaris-Cup neue Streckenrekorde aufstellen: Für jeden Erfolg hagelt es in GT5 Erfahrungspunkte. Ist der Fortschrittsbalken gefüllt, bedeutet das einen Levelaufstieg, und der Zugang zu neuen, komplexeren Veranstaltungen öffnet sich. Insgesamt können Spiele 39-mal aufsteigen. Wie lange das dauert, hängt von der Spielweise ab: Die Suche nach den letzten Hundertstelsekunden eines Kurses macht oft am meisten Spaß, bringt aber die wenigsten Erfahrungspunkte, da diese nur einmal pro Veranstaltung ausgeschüttet werden. Wer sich mit Silber und Bronze zufriedengibt und regelmäßig die Spezialevents fährt, steigt zügig auf.

  • Die Chevrolet Corvette Z06 gehört zu den Premium-Modellen
  • Das VW-Bus-Rennen auf dem Top Gear Test Track beweist den Humor der Entwickler.
  • Der Ausblick an der Eiger Nordwand ist sehr schön.
  • In der Toscana erleuchtet nur ein entferntes Feuerwerk die Straße.
  • Die Grand Tour durch Italien gehört zu unseren Lieblings-Events.
  • Im Hauptmenü werden Spieler mehr Zeit verbringen als ihnen lieb ist (Ladezeiten).
  • Auf den Kartstrecken fallen Popups besonders negativ auf ...
  • Urplötzlich haben sich viele weitere Zelte aufgebaut, die besser gleich weggeblieben wären.
  • Die Onlinelobby ist übersichtlich - praktische Suchfilter fehlen aber.
  • Nascarfahrer Jeff Gordon erklärt dem Spieler das Besondere von Nascar.
  • Da sind die Zuschauer am Wegesrand ...
  • Ein Frame zuvor waren noch keine Zuschauer in Sicht.
  • Die Automodelle sind sehr aufwändig nachgebaut.
  • Wenn Spieler zu spät in eine Onlinelobby kommen, dürfen sie den anderen zusehen.
  • In San Gimignano wechselt der Fahrer in ein Rallyeauto.
  • Das Tuning ist GT-typisch sehr komplex, dauert aber elendig lange.
  • Die Spezial-Events sind die heimlichen Stars von Gran Turismo 5
  • Am unteren Bildrand gut zu erkennen: fehlendes V-Sync.
  • In den Wiederholungen kommt oft ein starker Verwischeffekt zum Einsatz.
Das VW-Bus-Rennen auf dem Top Gear Test Track beweist den Humor der Entwickler.
Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. SIZ GmbH, Bonn

In Gran Turismo 5 verhalten sich Autos weitgehend realitätsgetreu. Die Physik berechnet G-Kräfte, Wind, Unebenheiten auf der Strecke und sogar Staub. Die regelmäßige Wartung der eigenen Flitzer samt Autowäsche steht nach vielen (aber wirklich vielen) Kilometern durchaus auf dem Pflichtprogramm, genauso wie der Ölwechsel.

Rund 200 Autos mit der Bezeichnung Premium buhlen um den Spieler. Premium-gekennzeichnete Autos wurden vom Entwickler Polyphony Digital besonders aufwendig nachgebaut. Sie bieten ein voll funktionsfähiges Cockpit, ein dreistufiges Schadensmodell, bestehen aus vielen Polygonen und haben sehr knackige Motorensounds. Die restlichen knapp 800 Boliden erinnern mit teilweise gröberen Texturen und deutlich weniger Polygonen eher an HD-Varianten der Autos aus Gran Turismo 4. Sie sehen trotzdem schick aus, haben ein rein kosmetisches Schadensmodell und im Rennalltag sind die Unterschiede zwischen Standard- und Premium-Rennern nur mit Konzentration und Vorwissen sichtbar. Es sei denn, Spieler legen viel Wert auf die Cockpitansicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest Gran Turismo 5: Mängel bei der HauptuntersuchungRealistisch oder nicht? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

alexander v. 09. Dez 2010

ich weis die musik in gt5 ist nicht jedermanns sache. aber ich würde gerne wissen wie der...

GTA zockerboy 06. Dez 2010

XDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD!Das Game ist voll geil!

Discoschlampe123 06. Dez 2010

Vonwegen!Das Game ist voll krass.Hammer Auflösung!Bei dir klemmst wohl?`:)

werauchimmer 01. Dez 2010

Das erste Mario Kart kam auf dem SNES raus. Und das hatte doch nichts mit...

Martin Lechmann 30. Nov 2010

Hallo Erika, schöne Dich hier zutreffen. Du musst Eurem Sohne unbedingt den RekaroSitz...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /