Abo
  • Services:

Tippschalldämmung

Hülle für leiseres Tippen

Gegen lautes Tippen gibt es ein Mittel, dachte sich der japanische Zubehörsteller Thanko, als das Keyboard Quiet Cover entwickelt wurde. Anstatt den lauten Tipper in ein einsames Büro zu verbannen, werden seine Hände samt Tastatur einfach eingepackt.

Artikel veröffentlicht am ,
Tippschalldämmung: Hülle für leiseres Tippen

Das Keyboard Quiet Cover ist eine Stoffhülle in rechteckiger Form, in die eine normal große Tastatur oder alternativ eine kleine ohne Ziffernblock samt Maus passen soll. Ein Teil der oberen Abdeckung ist mit einer durchsichtigen Folie ausgestattet, durch die der Tippende seine Hände und die Tastatur sehen kann.

  • Thanko Keyboard Quiet Cover
  • Thanko Keyboard Quiet Cover
  • Thanko Keyboard Quiet Cover
  • Thanko Keyboard Quiet Cover
  • Thanko Keyboard Quiet Cover
Thanko Keyboard Quiet Cover
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Beim Tippen werden die Hände in den Tastatursack gesteckt. Die Geräuschdämmung soll ausreichend stark sein, um die Kollegen im Büro nicht mehr durch einen lauten Anschlag zu stören. Als Nebeneffekt führt Thanko auf, dass die Tastatur so vor Staub und Flüssigkeiten geschützt wird.

Das Thanko Keyboard Quiet Cover soll umgerechnet rund 26 Euro kosten. Es misst ungefähr 455 x 56 x 434 mm und wiegt 260 Gramm. Alternativ bietet sich natürlich auch eine leisere Tastatur samt passender Maus an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand

loler 28. Nov 2010

oder... nenene

Sad Cracker 28. Nov 2010

Pah, ein Happy Hacking Keyboard hat mehr Stil: http://hbfs.files.wordpress.com/2009/02...

Treadmill 27. Nov 2010

Tja, auch so eine Sache, vielleicht kann man die ja toll vor der Tastatur ablegen ;)

DerTürke- 27. Nov 2010

Nun gut, die Schultern sieht man ja nicht, aber ich habe einfach vom Bild den zuvor...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /