Abo
  • Services:
Anzeige
Regionale Netzbetreiber: 30 Prozent mehr Glasfaseranschlüsse im Jahr 2010

Regionale Netzbetreiber

30 Prozent mehr Glasfaseranschlüsse im Jahr 2010

Die regionalen Netzbetreiber Deutschlands vermelden endlich Fortschritte beim Glasfaserausbau. Rund 130.000 Immobilien seien bis Jahresende 2010 versorgt. Die Zahl soll sich in den nächsten fünf Jahren verdreifachen.

Die im Bundesverband Glasfaseranschluss zusammengeschlossenen regionalen Netzbetreiber haben bisher rund eine halbe Milliarde Euro in Glasfaseranschlüsse bis ins Gebäude (FTTB) und bis in die Wohnungen (FTTH) investiert. 2010 gaben die Firmen davon 200 Millionen Euro aus.

Anzeige

Rund 130.000 Immobilien sollen bis Jahresende 2010 mit einem direkten Glasfaseranschluss erschlossen sein. Das seien rund 30 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

Die Zahl der Haushalte, die über einen FTTB/H-Anschluss verfügen könnten, betrage nunmehr rund 650.000. "In den nächsten fünf Jahren werden wir diese Zahl verdreifachen", erklärt Hans Konle, Präsident des Buglas, auf der Jahrestagung des Verbandes in Köln. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem die regionalen Anbieter Netcologne (Köln), M-net (München), Wilhelm.tel (Norderstedt), Willy.tel (Hamburg), Stadtwerke Schwerte (Schwerte), Heli Net (Hamm), VSE NET (Saarbrücken), HL Komm (Leipzig), R-Kom (Regensburg), TMR (Bochum), MDCC (Magdeburg) und NetAachen.

Laut Angaben des FTTH Council Europe, einer Branchenorganisation, in der Netzausrüster wie Alcatel-Lucent, Cisco, Ericsson, Motorola, Nokia Siemens Networks, Huawei und Glasfaserkabelhersteller zusammengeschlossen sind, lag Deutschland bei FTTH im europäischen Vergleich weit zurück. Nur 140.000 Abonnenten hatten im Juni 2010 einen direkten Glasfaseranschluss in der Wohnung. Verfügbar sei Glasfaser für 560.000 Haushalte, 30.000 seien in den letzten Monaten hinzugekommen, erklärte der Verband im September 2010.

Auch aus Sicht des Buglas könnte der Ausbau schneller vorangehen. Hierfür müssen die Rahmenbedingungen allerdings investitionsfreundlicher gestaltet werden, sagte Konle. "Jegliche Debatte über die Regulierung von Glasfasernetzen ist schädlich. Ein höheres Entgelt für die FTTB-Terminierung wäre nur konsequent", erklärte er.


eye home zur Startseite
SpeedyB 28. Nov 2010

Ich bin mir irgendwie nicht sicher, ob ich mich über den LTE-Ausbau wirklich freuen soll...

Youssarian 27. Nov 2010

Das hast Du zu sehr verallgemeinert. Das ist ganz normaler BWL-"Wahnsinn": Die...

Fido 26. Nov 2010

Ich könnte mir vorstellen, das dieser Hinweis die Leidgeplagten die darauf schon seit...

Fido 26. Nov 2010

Ist mir klar, dass viele Wörter die heute auch von korrekt-Sprechern benutzt werden vor...

terg 26. Nov 2010

In Nürnberg gibts zwar auch mnet, laut Support ist dort derzeit aber keinerlei 100MBit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. S E I T E N B A U GmbH, Konstanz
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  3. Bermuda Digital Studio, Bochum
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 10,49€
  2. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. da fehlt der politische und / oder...

    the_doctor | 23:09

  2. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Eheran | 23:09

  3. Re: Alternatives entspanntes Browsergame?

    Mydgard | 23:04

  4. Re: Wird auch Zeit

    Eheran | 23:04

  5. Re: Auf 9.3.5 (letzte IOS 9 Version) ist der...

    Strulf | 22:58


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel