• IT-Karriere:
  • Services:

Alice-Hansenet

2011 mehr VDSL und weitere HD-Fernsehinhalte geplant

Hansenet setzt im neuen Jahr auf mehr VDSL und weitere HD-Fernsehsender. Der Netzbetreiber mit der Marke Alice braucht für seine Pläne auch neue Hardware beim Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Hansenet-Hauptsitz in Hamburg
Hansenet-Hauptsitz in Hamburg

Die Telefonica-Tochter Hansenet prüft einen Ausbau ihres VDSL-Angebots. Möglich sei eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom an deren Kabelverzweiger, um die VDSL-Verfügbarkeit zu erhöhen. Das hat Unternehmenssprecherin Sonja Schaub Golem.de bestätigt. Mit Alice Fun Speed wird seit September 2010 eine VDSL-Flatrate mit 50 MBit/s im Down- und 10 MBit/s im Upstream angeboten. Produkte unter dem Namen Alice soll es noch in den ersten beiden Quartalen 2011 geben.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Sein Angebot an HD-Fernsehsendern will Hansenet 2011 erheblich ausbauen. Verhandelt werde derzeit mit ProSiebenSat.1 Media, Turner Network Television (TNT), dem Pay-TV-Anbieter Fox Channel und den Dokumentarfilmsendern History und Discovery Channel. Kommt es zu einer Einigung, dann könnte Hansenet im kommenden Jahr zehn neue HD-Sender in sein Angebot aufnehmen. Auch über 3D-Inhalte werde gesprochen.

Es handele sich dabei um bloße Möglichkeiten für 2011. "Leider gibt es noch zu keinem der Themen eine Terminlegung mit konkreten Daten, auf die ich mich beziehen könnte", sagte Schaub. "2011 spielt das Thema Entertainment bei Alice eine große Rolle. Hierbei geht es einerseits um den Ausbau der Inhalte - mehr Studios, mehr Sender auch in HD, mehr Titel -, andererseits aber auch um den Ausbau der Verfügbarkeit. In diesem Zusammenhang arbeiten wir intensiv daran, Alice-Entertainment auch für Alice-Speed-VDSL verfügbar zu machen". Beides stelle Anforderungen, denen Hansenet mit der Einführung neuer Hardware Rechnung tragen werde, erklärte Schaub.

Der spanische Telefónica-Konzern, dem auch der Mobilfunkbetreiber O2 gehört, hatte im November 2009 Hansenet für 900 Millionen Euro von der Telecom Italia gekauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.548,51€
  2. 499,99€ (Vorbestellungen in Märkten sind weiterhin möglich)
  3. 499,99€ (Vorbestellungen in Märkten sind weiterhin möglich)
  4. Seagate Game Drive Xbox GamePass Edition JEDI externe USB-3.0-Festplatte 2TB für 69,99€, Seagate...

asdfdf 26. Nov 2010

Bist wohl einer von der Piratenpartei die den ganzen Tag nur saugen, was? Da brauchste...

f'hain 26. Nov 2010

Hat jemand Erfahrungen mit Alice VDSL? Ich dachte sie hätten es zurückgestellt, weil es...

Knilch 26. Nov 2010

ja, und zwar bei dir mag sein Und was soll da auf der 7390 so magisches passieren, wenn...


Folgen Sie uns
       


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IT-Jobs: Feedback für Freelancer
    IT-Jobs
    Feedback für Freelancer

    Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
    Ein Bericht von Louisa Schmidt

    1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    Klassische Spielkonzepte: Retro, brandneu
    Klassische Spielkonzepte
    Retro, brandneu

    Aktuelle Games wie Iron Harvest, Desperados 3 und Wasteland 3 bringen Jahrzehnte alte Spielideen in die Gegenwart - und das mit Stil.
    Von Rainer Sigl

    1. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021
    2. Retro-Gaming Vic-20-Nachbau in Originalgröße für 120 Euro vorgestellt
    3. Retrogaming Odroids Selbstbau-Handheld bekommt USB-C und WLAN

      •  /