Abo
  • Services:

Dateisysteme

ZFS als Linux-Modul

Für das Dateisystem ZFS steht ein nativer Linux-Treiber zum Download bereit. Das Modul soll eine brauchbare Posix-Schicht mitbringen und mit ZFS Pool Version 18 funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Dateisysteme: ZFS als Linux-Modul

Das Kernel-Modul bietet Zugriffe auf das unter Solaris und BSD-Systemen gebräuchliche ZFS-Dateisystem. Der Treiber verwendet aber nicht das Fuse-Framework, sondern kommuniziert direkt mit dem Kernel. Dadurch soll das ZFS-Modul wesentlich schnellere Zugriffszeiten bieten als die bislang erhältlichen Fuse-Treiber.

Stellenmarkt
  1. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten/Oberntudorf
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Das ZFS-Modul von Knowledge Quest Infotech soll allerdings nur mit der Version 18 von Zpool kompatibel sein, aktuell ist die Version 21. Damit fallen beispielsweise die Deduplizierung und weitere Funktionen weg.

Auf Grund der unterschiedlichen Lizenzen wird der Treiberquellcode nicht in den Kernel aufgenommen, denn Linux steht unter der GPL und das von Solaris stammende ZFS-Dateisystem wurde unter der CDDL veröffentlicht.

Nach einer kostenlosen Anmeldung können Interessierte das vorkompilierte Modul für Fedora 12 mit den Kernel-Versionen 2.6.31 und 2.6.32, Ubuntu 10.04 in der Desktop- und Servervariante mit Kernel 2.6.32 sowie für Red Hat Enterprise Linux 6 mit dem Kernel 2.6.32 herunterladen. Das Modul funktioniert lediglich unter x86_64-Systemen. Der Quellcode ist in den RPM-Dateien für Fedora 12 enthalten. Später soll die Unterstützung auf Ubuntu 10.10 ausgeweitet werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 1,49€
  4. (-15%) 23,79€

Der Kaiser! 04. Dez 2010

Die Leute werdens benutzen.

Zentri 26. Nov 2010

Nein, da muss ich den anderen auch rechtgeben. Das ist nicht ZFS, sondern ReiserFS (auch...

Zentri 26. Nov 2010

Is klar. Das Modul für ZFS ist wie das für NTFS für Windows (ich Meine das NTFS-3g). Da...

DrAgOnTuX 26. Nov 2010

ich versuch das mal einfach, wenn auch nicht absolut korrekt, wiederzugeben: journaling...

ölf 26. Nov 2010

Da gibt's dann ja auch die Wrapper-Layer, quasi ein "selbstgeschriebenes" Interface um...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /