Abo
  • Services:

Sony

Playstation-Chef könnte Konzernführung übernehmen

Kazuo Hirai, der Chef der Playstation-Sparte, wird als einer der beiden Nachfolger von Sony-Konzernchef Howard Stringer gehandelt. Stringer wollte eigentlich bis März 2013 bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony: Playstation-Chef könnte Konzernführung übernehmen

Bei Sony wird offenbar nach einem Nachfolger für den 68-jährigen Konzernchef Howard Stringer gesucht. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet unter Berufung auf informierte Kreise, dass der japanische Elektronik- und Unterhaltungskonzern Stringer einen Manager an die Seite stellen will, der später sein Nachfolger als Vorstands- und Aufsichtsratchef werden könnte.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Stringer ist es nicht gelungen, die Führung von Apple bei mobilen Mediaplayern zu brechen. Den Aufstieg von Samsung bei Flachbildschirmfernsehern konnte er genauso wenig verhindern wie die Marktführung von Nintendo bei Videospielkonsolen. Amazon ist mit dem E-Book-Reader Kindle erfolgreicher als Sony mit seinen Konkurrenzprodukten. Stringer, der seit Juni 2005 im Unternehmen 30.000 Stellen abgebaut hatte, erklärte bislang, er wolle bis März 2013 Konzernchef bleiben. In den letzten zwei Quartalen hatte Sony Gewinne verzeichnet, obwohl der Yen stark angestiegen war.

Im Gespräch für Stringers Nachfolge seien die Sony-Manager Kazuo Hirai und Hiroshi Yoshioka. Executive Vice President Hirai führt die Sparte Networked Products & Service, zu der auch die Playstation gehört. Corporate Executive Officer Yoshioka leitet den Bereich Consumer Products und Devices. Darunter fasst Sony sein Geschäft mit Fernsehern, Musikanlagen, DVD- und Blu-ray-Playern und Camcordern zusammen. Auch die Konzernbereiche Halbleiter und Batterien gehören zum Yoshioka-Ressort.

Hirai begann seine Karriere bei einem Vorläuferunternehmen von Sony Music Entertainment und spricht fließend englisch und japanisch. 1999 wurde Hirai zum Chef der US-Games-Sparte Sonys ernannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. ab je 2,49€ kaufen

ObitheWan 24. Mai 2011

Joa, also nicht böse gemeint @golem, aber dass der Herr seine Muttersprache und die...

blablub 06. Mai 2011

Ultracool! Du bist voll krass der Checker! Sagst einfach SO NIE zu Sony! Wie viel länger...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    OLKB Planck im Test
    Winzig, gerade, programmierbar - gut!

    Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
    2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

    Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
    Leckere neue Welt
    Die Stadt wird essbar und smart

    Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

      •  /