Abo
  • Services:

Mehr HDTV

Telekom-Entertain erhält sieben zusätzliche HD-Sender

Die Deutsche Telekom bietet ihren Entertain-Kunden ab Dezember ein aufpreispflichtiges HD-Paket. Es enthält zusätzliche HD-Sender aus den Bereichen Film, Serie, Sport, Musik und Dokumentation.

Artikel veröffentlicht am ,
Mehr HDTV: Telekom-Entertain erhält sieben zusätzliche HD-Sender

Das neue HD-Senderpaket für Entertain, das IPTV-Angebot der Telekom, startet am 1. Dezember 2010. Es enthält die hochauflösenden Fernsehsender TNT Film HD, TNT Serie HD, Syfy HD, Sport1+ HD, Classica HD und Planet HD. Im Februar 2011 kommt noch AXN HD dazu. Die Sender werden jeweils mit einer 720p-Auflösung über das Internet gestreamt.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg

Während TNT Film HD, TNT Serie HD, Syfy HD und AXN HD mit Spielfilmen und Serien aufwarten, konzentriert sich Sport1+ HD auf nationalen und internationalen Spitzensport - darunter Fußball, Handball, Basketball und American Football aus der NFL. Classica HD bietet Konzerte, Ballettaufführungen und Opern. Planet HD hingegen zeigt Dokumentationen und Reportagen. Werbeunterbrechungen soll es jeweils nicht geben.

Entertain-Kunden mit VDSL-Anschluss können das Senderpaket HD für monatliche 9,95 Euro dazubuchen. Nach dem ersten Monat lässt es sich täglich innerhalb von sechs Werktagen kündigen. Die neuen HD-Sender ergänzen das bestehende Entertain-HD-Angebot aus Erste HD, ZDF HD, arte HD, Sport1 HD, MTVNHD, Anixe HD, Servus TV HD sowie Liga total.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€

Hinterfrager 26. Nov 2010

Du meinst doch hoffentlich, dass es als Alternative für Kunden angeboten wird, die...

LetMeEntertainY... 26. Nov 2010

Hallo Zusammen, ich bin nicht hier um herumzutrollen, ich weiß auch, dass man nur...

Entertain von... 26. Nov 2010

Tja der grund hier könnte sein : Festplatte Voll.....dann stürzen die dinger gerne mal...

DatTante 26. Nov 2010

meld dich mal bei mir ..... kimi05wm@t-online.de

Knilch 26. Nov 2010

Ja schrecklich! Wo doch ein Film, der schon länger als 2 Wochen im Kino läuft, heute...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /