Abo
  • IT-Karriere:

Softmaker

Office-Paket für Android in Planung (Update)

Softmakers Office-Software ist für die Android-Plattform geplant. Die Office-Software soll auf Smartphones, Tablets und Netbooks einsetzbar sein und alle Funktionen der Desktopversion bieten. Softmaker hat erste Screenshots der Office-Software für Android veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Softmaker Office für Android
Softmaker Office für Android

Das Android-Office-Paket von Softmaker besteht aus der Textverarbeitung Textmaker, der Tabellenkalkulation Planmaker und der Präsentationssoftware Presentations. Die Dateiformate von Microsofts Office-Software sollen sich ohne Schwierigkeiten verarbeiten lassen. Allgemein verspricht Softmaker für die Android-Version des Office-Pakets, dass alle Funktionen der Desktopversion der Office-Software vorhanden sein werden.

  • Softmaker Office für Android - Textänderungen in der Textverarbeitung Textmaker
  • Softmaker Office für Android - farbiger Text in der Textverarbeitung Textmaker
  • Softmaker Office für Android - Textverarbeitung Textmaker in der Tabellenkalkulation Planmaker
  • Softmaker Office für Android - Tabellenkalkulation Planmaker im Querformat
  • Softmaker Office für Android - Formatierungseinstellung in Tabellenkalkulation Planmaker
  • Softmaker Office für Android - Tabellenkalkulation Planmaker
  • Softmaker Office für Android - Präsentationssoftware Presentations
  • Softmaker Office für Android - PDF-Export in der Präsentationssoftware Presentations
  • Softmaker Office für Android - Zoomstufen in der Präsentationssoftware Presentations
Softmaker Office für Android - Textänderungen in der Textverarbeitung Textmaker
Stellenmarkt
  1. Transdev GmbH, Berlin
  2. SCHOTT AG, Mainz

So wird die Textverarbeitung Kommentare in einem Dokument anzeigen können, Änderungen werden sich verfolgen lassen und Autoformen sind ohne Einschränkungen möglich. Auch ein PDF-Export wird vorhanden sein.

Noch hat Softmaker nicht verraten, wann das Office-Paket für die Android-Plattform erscheinen wird. Zunächst wird es einen öffentlichen Betatest geben. Wann die Betaversion erscheint, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 26. November 2010, 11:35 Uhr

Softmaker hat mitgeteilt, dass die Office-Software Android 1.6 voraussetzt. Auf Geräten mit Android 1.5 wird die Office-Software nicht laufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. (-78%) 12,99€

samy 08. Dez 2010

Was soll das? Konkurenz belebt das Geschäft. Ist doch gut wenn es mehre Office-Programme...

samy 08. Dez 2010

Ob du es glaubst oder nicht, es gibt Unternehmen die in der Lage sind mehr als ein...

cc 26. Nov 2010

Na toll und wo sind die ganzen tollen Entwickler die so fantastisch wirtschaftlich...

iPhone Junge 25. Nov 2010

... Wie bescheiden Android Apps aussehen. Das ist ja geradezu lächerlich, altbacken und...

Birnenmann 25. Nov 2010

Auf dem WeTab läuft auch OpenOffice und trotzdem isses ne scheiß Lösung, eben WEILs die...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /