Abo
  • Services:
Anzeige
Enlightenment: Mit Linux den Kühlschrank steuern

Enlightenment

Mit Linux den Kühlschrank steuern

Für seine Touchscreen-Oberfläche hat Embedded-Hersteller Profusion auf die Enlightenment Foundation Libraries (EFL) zurückgegriffen. Das Embedded-System kommt in der Kühlschrankserie von Electrolux zum Einsatz und soll nicht nur Rezepte ausgeben können.

Die schwedische Firma Electrolux hat zusammen mit dem brasilianischen Embedded-Systeme-Hersteller Profusion an einem interaktiven Kühlschrank gearbeitet, der zunächst in Brasilien auf den Markt kommen soll. Der Kühlschrank wird über einen Touchscreen gesteuert, auf dem eine Benutzeroberfläche läuft, die auf den Enlightenment-Foundation-Libraries basiert.

Anzeige
  • Der interaktive Kühlschrank der Infinity-I-Kitchen-Serie von Electrolux - Bild: Electrolux
  • Der interaktive Kühlschrank der Infinity-I-Kitchen-Serie von Electrolux - Bild: Electrolux
  • Der interaktive Kühlschrank der Infinity-I-Kitchen-Serie von Electrolux - Bild: Electrolux
  • Der interaktive Kühlschrank der Infinity-I-Kitchen-Serie von Electrolux - Bild: Electrolux
  • Der interaktive Kühlschrank der Infinity-I-Kitchen-Serie von Electrolux - Bild: Electrolux
Der interaktive Kühlschrank der Infinity-I-Kitchen-Serie von Electrolux - Bild: Electrolux

Der Touchscreen hat eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln und enthält neben einer Steuerung für den Kühlschrank auch eine in einer Datenbank gespeicherte Rezeptesammlung. Zusätzlich soll das Kühlgerät Fotos anzeigen und Termine verwalten können.

Das eingebettete Linux-System läuft auf einem 400-MHz-Prozessor vom Typ Freescale i.MX25 und ist mit 128 MByte RAM ausgestattet. Die Wahl der Enlightenment-Oberfläche liegt nahe, denn die EFL-Bibliotheken können auch ohne GPU grafische Effekte darstellen, etwa Transparenz. Profusion hat den Enlightenment-Desktop E17 inzwischen auch für die Verwendung auf dem i.MX31 von Freescale portiert.

Ob und wann der interaktive Kühlschrank in Deutschland erhältlich sein wird, ist nicht bekannt. [von Alexander Rudolf Syska und Jörg Thoma]


eye home zur Startseite
olaf 26. Nov 2010

Nur also Info, das war eine frühe Entwicklungsversion, wenn das immer noch so laggen...

Tingelchen 26. Nov 2010

Ihhh... pappiges essen das teils nur warm in einer Pappschachtel ankommt.

lolkopf 26. Nov 2010

Ich warte nur auf den ersten Kühlschrank mit dem man Fotos und Videos AUFNEHMEN kann. :D

freitags 26. Nov 2010

Bin eher für einen Kühlschrank mit Rädern, der auch mal durch die Wohnung fährt und mir...

Tantalus 26. Nov 2010

Naja, dann wirst wenigstens von etwas weichem, flauschigem begrüßt, wenn Du aus dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    Libertybell | 00:09

  2. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 00:03

  3. Re: Angeber-Specs

    cherubium | 00:01

  4. Re: Besserer Geheimtipp: LawBreakers!

    bynemesis | 00:00

  5. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    bynemesis | 18.08. 23:59


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel