Abo
  • Services:
Anzeige
TV: Slingbox Pro-HD streamt HD-Fernsehen

TV

Slingbox Pro-HD streamt HD-Fernsehen

Mit der Slingbox Pro-HD hat der gleichnamige Hersteller eine Streamingbox vorgestellt, mit der auch hochauflösende analoge Videosignale (1080i) digitalisiert und über das Heimnetz oder das Internet weiterverteilt werden können. Der Anwender kann so sein heimisches TV-Programm überall ansehen, wo eine breitbandige Anbindung zur Verfügung steht. Mit einer neuen App für das iPad funktioniert das auch mit Apples Tabletrechner.

Die Slingbox Pro-HD soll das Streaming von HD-Inhalten erlauben, während die Modelle Slingbox Pro und Slingbox Solo hochauflösendes Material auf die TV-Standardauflösung herunterrechnen. Damit lassen sich die Inhalte auf Notebooks und Desktoprechner oder an ein TV-Zweitgerät über einen Slingcatcher übertragen. Letzterer fungiert als Empfangsgerät mit Netzanschluss und bietet Anschlüsse für den Fernseher.

Anzeige
  • Slingplayer Mobile auf dem iPad
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD (britisches Modell)
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
Slingplayer Mobile auf dem iPad

Wer allerdings hochauflösendes Video über das Internet übertragen will, braucht eine sehr hohe Bandbreite. Für HD-Streaming sind mindestens 3 MBit/s vorgesehen, für SD-Streaming immerhin noch 600 KBit/s. Für das Streaming auf Mobilgeräte empfiehlt der Hersteller mindestens 150 KBit/s.

Die Box kann auch Standard-(4:3-) und Breitbildvideos in Standardauflösung übertragen und besitzt unter anderem einen DVB-T-Tuner. Die Anschlüsse bestehen aus S-, Composite- und Component-Video sowie analogen und digitalen Toneingängen. Die Slingbox kann über Infrarot als Universalfernbedienung auch andere AV-Geräte in Reichweite steuern und beispielsweise das Fernsehprogramm aus der Ferne umschalten.

Die Slingbox Pro-HD soll rund 300 Euro kosten. Die iOS-App Slingplayer Mobile für das iPad von Apple ermöglicht es Slingbox-Besitzern, ihr heimisches Fernsehprogramm auf dem Tablet abzuspielen. Die App funktioniert nur in Verbindung mit einer Slingbox Solo oder der neuen Pro-HD. Slingplayer Mobile for iPad ist ab sofort in Apples App Store für 23,99 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
Questionäre 25. Nov 2010

Toller Kommentar... ist er es oder ist das Wunschdenken?

Miggle 25. Nov 2010

Der Sinn dahinter ist, das du Dein HD-SD-Material (Blu-ray, HDTV, TV) im Netzwerk...

Bernd Treibsand 25. Nov 2010

Und? Sollen wir deswegen jetzt umziehen?

Havalover 25. Nov 2010

Schon jemand andere Lösungen in Benutzung?

blablub 25. Nov 2010

endlich wird das gute alte 1080i mal digitalisiert, wurde auch schon zeit!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. EWE TEL GmbH, Oldenburg
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  2. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  3. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  4. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  5. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel