• IT-Karriere:
  • Services:

TV

Slingbox Pro-HD streamt HD-Fernsehen

Mit der Slingbox Pro-HD hat der gleichnamige Hersteller eine Streamingbox vorgestellt, mit der auch hochauflösende analoge Videosignale (1080i) digitalisiert und über das Heimnetz oder das Internet weiterverteilt werden können. Der Anwender kann so sein heimisches TV-Programm überall ansehen, wo eine breitbandige Anbindung zur Verfügung steht. Mit einer neuen App für das iPad funktioniert das auch mit Apples Tabletrechner.

Artikel veröffentlicht am ,
TV: Slingbox Pro-HD streamt HD-Fernsehen

Die Slingbox Pro-HD soll das Streaming von HD-Inhalten erlauben, während die Modelle Slingbox Pro und Slingbox Solo hochauflösendes Material auf die TV-Standardauflösung herunterrechnen. Damit lassen sich die Inhalte auf Notebooks und Desktoprechner oder an ein TV-Zweitgerät über einen Slingcatcher übertragen. Letzterer fungiert als Empfangsgerät mit Netzanschluss und bietet Anschlüsse für den Fernseher.

  • Slingplayer Mobile auf dem iPad
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD (britisches Modell)
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
  • Slingbox PRO-HD
Slingplayer Mobile auf dem iPad
Stellenmarkt
  1. STRABAG AG, Stuttgart
  2. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Röthenbach bei Nürnberg

Wer allerdings hochauflösendes Video über das Internet übertragen will, braucht eine sehr hohe Bandbreite. Für HD-Streaming sind mindestens 3 MBit/s vorgesehen, für SD-Streaming immerhin noch 600 KBit/s. Für das Streaming auf Mobilgeräte empfiehlt der Hersteller mindestens 150 KBit/s.

Die Box kann auch Standard-(4:3-) und Breitbildvideos in Standardauflösung übertragen und besitzt unter anderem einen DVB-T-Tuner. Die Anschlüsse bestehen aus S-, Composite- und Component-Video sowie analogen und digitalen Toneingängen. Die Slingbox kann über Infrarot als Universalfernbedienung auch andere AV-Geräte in Reichweite steuern und beispielsweise das Fernsehprogramm aus der Ferne umschalten.

Die Slingbox Pro-HD soll rund 300 Euro kosten. Die iOS-App Slingplayer Mobile für das iPad von Apple ermöglicht es Slingbox-Besitzern, ihr heimisches Fernsehprogramm auf dem Tablet abzuspielen. Die App funktioniert nur in Verbindung mit einer Slingbox Solo oder der neuen Pro-HD. Slingplayer Mobile for iPad ist ab sofort in Apples App Store für 23,99 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 500 GB für 69,21€, Seagate Expansion Portable SSD 2 TB für 56...
  2. (u. a. Samsung 55 Zoll TV Crystal UHD für 515,67€, HP 17-Zoll-Notebook für 449,00€, Huawei...
  3. 77,01€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Chieftec PPS-750FC 750 W Netzteil für 80,99€, Sharkoon VG4-W Tower in verschiedenen...

Questionäre 25. Nov 2010

Toller Kommentar... ist er es oder ist das Wunschdenken?

Miggle 25. Nov 2010

Der Sinn dahinter ist, das du Dein HD-SD-Material (Blu-ray, HDTV, TV) im Netzwerk...

Bernd Treibsand 25. Nov 2010

Und? Sollen wir deswegen jetzt umziehen?

Havalover 25. Nov 2010

Schon jemand andere Lösungen in Benutzung?

blablub 25. Nov 2010

endlich wird das gute alte 1080i mal digitalisiert, wurde auch schon zeit!


Folgen Sie uns
       


    •  /