• IT-Karriere:
  • Services:

Sony Qriocity

Video on Demand für Bravia-Fernseher und Blu-ray-Player

Sonys Video-on-Demand-Dienst Qriocity ist gestartet. Er steht über die internetfähigen Fernseher, Blu-ray-Player, Blu-ray-Komplettsysteme und Set-Top-Boxen des Herstellers zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Qriocity: Video on Demand für Bravia-Fernseher und Blu-ray-Player

Über Qriocity - sprich Curiosity (engl. für Neugier) - können Kunden mittels Videostream Filme leihen - die Preise starten bei 2,99 Euro für eine SD-Version und 3,99 Euro für eine HD-Version. Das Angebot umfasst Filme von Sony Pictures Home Entertainment, Twentieth Century Fox, Lionsgate, Metro-Goldwyn-Mayer (MGM), Paramount Pictures, Starz Digital Media, The Walt Disney Company, NBC Universal, Warner Brothers und verschiedenen deutschen Filmpartnern.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Berlin
  2. AKKA, München

Der Zugang ist laut Sony einfach: Wurden Bravia-LCD-Fernseher, Blu-ray-Player oder Heimkinosystem mittels WLAN oder Ethernet mit dem Internet verbunden und die Firmware aktualisiert, erscheint automatisch im Cross-Media-Bar-Menü (XMB) ein "Q"-Icon. Dahinter steckt Qriocity, das eine Anmeldung mit eigenem Benutzernamen erfordert und mit der Fernbedienung gesteuert wird.

  • Sonys Video-on-Demand-Angebot Qriocity
Sonys Video-on-Demand-Angebot Qriocity

Ausgeliehene Filme stehen 14 Tage auf Abruf bereit. Sobald die erste Wiedergabe gestartet wurde, kann der Film innerhalb der nächsten 48 Stunden beliebig oft angeschaut werden. Dabei soll das Caching des Streams automatisch auf die Bandbreite der Internetverbindung angepasst werden, um eine ruckelfreie Wiedergabe zu ermöglichen. Für SD wird eine Internetanbindung mit mindestens 2 MBit/s benötigt, für HD eine mit mindestens 6 MBit/s.

Da Qriocity auf dem Playstation Network (PSN) aufbaut, kann dessen Anmeldekennung genutzt werden - und umgekehrt auch eine Qriocity-Kennung für das PSN. Das lässt auch darauf schließen, dass das Filmangebot dem für die Playstation 3 ähnelt. Auf Sonys Spielekonsole ist ebenfalls ein Sony-eigener Streamingdienst vorinstalliert, dazu kommen in Deutschland noch Mubi und in den USA zusätzlich auch Hulu sowie Netflix.

Eine Liste der zu Qriocity kompatiblen Sony-Geräte findet sich auf www.qriocity.com/de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x 140 mm für 164,90€ + Versand)
  2. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  3. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  4. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...

Goldesel 25. Nov 2010

Bei uns inner Videotheke kostet die DVD 1,50 € / Tag und aktuelle Blu-Rays ziemlich...

TheBergmann 24. Nov 2010

Doch - das Update gabs sogar schon letzte Woche Freitag (bdp-s370)


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
    •  /