Abo
  • IT-Karriere:

Versteigerung gescheitert

Turing-Papiere verfehlen Mindestpreis

Eine Versteigerung von Veröffentlichungen des britischen Mathematikers Alan Turing ist gescheitert, weil kein Interessent genug Geld geboten hat. Die Bletchley-Park-Stiftung hofft, die Werke zu bekommen. Am gleichen Tag wurde auch der erste Apple-Computer versteigert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Versteigerung einer Sammlung von Werken des britischen Computerpioniers Alan Turing beim renommierten britischen Auktionshaus Christie's ist gescheitert. Die Sonderdrucke erzielten nicht das Mindestgebot von 300.000 britischen Pfund, umgerechnet knapp 355.000 Euro. Das höchste Gebot für die Sammlung betrug 240.000 britische Pfund, wie die BBC berichtet.

Nachlass von Turings Freund

Stellenmarkt
  1. CLUNO GmbH, München
  2. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding

Die Sammlung stammt aus dem Nachlass von Max Newman, einem Freund und Kollegen von Turing aus Bletchley Park. Sie besteht aus 15 Schriften, darunter Turings erstes veröffentlichtes Werk, und sind zum Teil mit Anmerkungen des Autors versehen. Die Sammlung umfasste beinahe Turings Gesamtwerk des Wissenschaftlers: Das besteht nur aus 18 Werken.

Um die Auktion hatte es eine Kontroverse gegeben: Die Stiftung Bletchley Park Trust wollte verhindern, dass die Papiere von einer Privatperson ersteigert werden. Der Technikjournalist Gareth Halfacree hatte eine Spendenaktion über das Internet ins Leben gerufen, um das nötige Geld aufzubringen.

Zweite Chance

Bis zum Auktionstermin waren jedoch nur knapp 20.000 Pfund gespendet worden. Mit dem Geld, das der Bletchley Park Trust selbst gesammelt hatte, und einer Spende von Google in Höhe von 100.000 US-Dollar waren knapp 100.000 britische Pfund zusammengekommen. Durch das Scheitern der Versteigerung gebe es jetzt aber eine zweite Chance, schreibt Halfacree auf der Spendenseite. Derzeit erwarte er eine Aussage von Christie's, was nun mit den Turing-Papieren geschehen soll.

Bei der gleichen Auktion kam auch eine Enigma unter den Hammer. Das war die Rotor-Chiffrier-Maschine, mit der die Deutschen im Zweiten Weltkrieg ihre Funkkommunikation, vor allem die der U-Boote, verschlüsselten. An der Entschlüsselung der Codes war Turing entscheidend beteiligt gewesen. Für rund 67.000 britische Pfund, knapp 80.000 Euro, wechselte die Enigma den Besitzer.

Erster Apple

Außerdem versteigerte Christie's den ersten Computer des US-Unternehmens Apple aus dem Jahr 1976. Ein italienischer Sammler erstand den Apple-1 für 133.250 britische Pfund, knapp 158.000 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...
  3. (u. a. Akku Schlagbohrschrauber für 182,99€, Akku Bohrhammer für 114,99€, Linienlaser für...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale

Bonifatzius 25. Nov 2010

oh ja du vogel, er hat die welt so gut verändert, dass iphones und ipads und apps nicht...

Deutscher 25. Nov 2010

Ja da hat er recht. Das Gleiche ist nicht das Selbe. Feinheiten der Deutschen Sprache mit...

werwer 24. Nov 2010

das war ja ein schnäppchen, einen neuen hätte er für sowenig Geld ja nicht bekommen...


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /