Abo
  • IT-Karriere:

Freier Silverlight-Klon

GPU-Beschleunigung für Moonlight

Der Silverlight-Klon Moonlight kann für die Darstellung von 3D-Effekten oder Videos direkt auf den Grafikchip zugreifen. Den entsprechenden Code für die Hardwarebeschleunigung hat Entwickler David Reveman fertiggestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Freier Silverlight-Klon: GPU-Beschleunigung für Moonlight

Moonlight kann die Hardwarebeschleunigung verwenden, um dreidimensionale Objekte aus Silverlight-Code darzustellen. Zudem verwendet Moonlight die GPU-Beschleunigung für das Abspielen von Videoinhalten oder das Anzeigen von Bildern.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Verti Versicherung AG, Teltow bei Berlin

Auch das Rendern von Oberflächen wird durch den neuen Code beschleunigt, indem der Inhalt von der Grafikkarte zwischengespeichert wird. Moonlight verwendet im Gegensatz zu Silverlight alle Pixelshader einer GPU.

Moonlight basiert auf der freien .Net-Implementierung Mono. Das Mono-Framework soll .Net-Anwendungen auch unter Mac OS X und Linux lauffähig machen. Wann der neue Code in die freie Silverlight-Implementierung einfließt, steht noch nicht fest. Der Code liegt gegenwärtig im Git-Repository des Projekts. Interessierte können die neue Funktion in dem Daily-Build ausprobieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€

the real ezhik 25. Nov 2010

Naja, das Frontend ist tatsächlich irgendsoein .NET Kram. Um Business Daten auszulesen...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /