Abo
  • Services:
Anzeige
Skyfire 3.0
Skyfire 3.0

Skyfire 3.0

Android-Browser mit Facebook-Funktionen als Beta

Der Skyfire-Browser ist für die Android-Plattform in der Version 3.0 als Beta erschienen. Der Hersteller gibt ihn als sozialen Browser aus, weil er zahlreiche Facebook-Funktionen bereitstellt. Die Suchleiste im Browser wurde optimiert und kennt nun auch eine Facebook-Suche.

Die bisherige Skyleiste alias Skybar wurde stark erweitert und enthält alle relevanten Facebook-Funktionen. In jeder geöffneten Webseite steht die Gefällt-mir-Funktion von Facebook zur Verfügung. Der Nutzer muss nicht erst auf der Webseite nach dem passenden Knopf suchen. Die Funktion steht auch auf Webseiten bereit, die keinen Gefällt-mir-Knopf haben. Über den Gefällt-mir-Knopf lässt sich eine URL zudem über Facebook, Twitter oder per E-Mail weiterleiten.

Anzeige

Als weiterer Menüpunkt können über die Skyleiste Empfehlungen von anderen Facebook-Nutzern abhängig von der gerade geladenen Webseite eingeholt werden. Am Anfang der Liste erscheinen die Empfehlungen der Facebook-Freunde, danach folgt der Rest der Facebook-Welt. Diese Funktion liefert auch Inhalte, wenn der Nutzer nicht bei Facebook angemeldet ist.

  • Skyfire 3.0 für Android
  • Skyfire 3.0 für Android
  • Skyfire 3.0 für Android
  • Skyfire 3.0 für Android
  • Skyfire 3.0 für Android
  • Skyfire 3.0 für Android
  • Skyfire 3.0 für Android
Skyfire 3.0 für Android

Mit Fireplace bietet die Skyleiste eine weitere Facebook-Funktion. Fireplace zeigt das Facebook-Feed, allerdings nur mit Inhalten, die eine URL enthalten. Damit soll das Durchsehen von Facebook-Botschaften am Browser vereinfacht werden. Ergänzend dazu können alle Facebook-Inhalte über einen weiteren Knopf in der Skyleiste aufgerufen werden. Weiterhin enthält die Skyleiste den Videoknopf, um Flash-Videos auf einer Webseite anzusehen. Diese werden komprimiert an den Browser übertragen, um Bandbreite zu sparen. Youtube-Links werden zur Wiedergabe an die entsprechende Android-Applikation übergeben.

Optimierte Suchleiste

Als weitere Neuerung wurde die Suchleiste in Skyfire überarbeitet und erweitert. Wie bisher kann eine Suche an verschiedene Dienste geleitet werden. Zunächst landen Sucheingaben aus dem Adressfeld bei Google. Bisher war der Wechsel zwischen den verschiedenen Suchanbietern nur über seitliches Scrollen möglich. Nun haben alle Suchanbieter ein klickbares Icon erhalten, um bequemer zwischen den verschiedenen Suchanbietern zu wählen.

Wie bei der Vorversion steht ergänzend zur Google-Suche eine Suche über Videosurf, Digg, Twitter und Amazon bereit. Als neuer Eintrag kam Facebook dazu. Wie bisher führt die Amazon-Suche auf die US-Seite des Onlineshops und ist damit für die meisten deutschen Nutzer nicht zu gebrauchen. Lediglich bei der Google-Suche wird die deutsche Google-Version verwendet.

Eine Betaversion von Skyfire 3.0 für Android steht kostenlos im Android Market als Download zur Verfügung. Allerdings funktioniert der Browser nur auf ausgewählten Android-Smartphones. Generell ist er nicht für Geräte geeignet, deren Display nur eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln oder 400 x 240 Pixeln liefern. Zudem wird mindestens Android 2.0 benötigt, so dass der Browser auf allen Geräten mit Android 1.x nicht eingesetzt werden kann. Für Smartphones mit Android 1.5 oder 1.6 gibt es die Vorversion über die Herstellerseite als Download.


eye home zur Startseite
begeisterter... 24. Nov 2010

jetzt gibt's schon Web-Browser gleich mit eingebautem Trojaner. Da brauchen sich die...

Hääääh 24. Nov 2010

Du meinst solche wie Face-Spuck oder wie das heißt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 16,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  2. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  3. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  4. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  5. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  6. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  7. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  8. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  9. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  10. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    Trollversteher | 11:22

  2. Re: Probleme sehe ich nicht bei Win, Mac...

    Lasse Bierstrom | 11:21

  3. Re: Meine Frau ist genervt...

    mrgenie | 11:21

  4. Re: Meh...

    david_rieger | 11:20

  5. Re: Dann hat VW offensichtlich schon immer...

    Hallonator | 11:19


  1. 11:41

  2. 11:10

  3. 10:42

  4. 10:39

  5. 10:26

  6. 10:08

  7. 09:11

  8. 08:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel