Abo
  • Services:
Anzeige
Opera Mobile 10.1 für Symbian
Opera Mobile 10.1 für Symbian

Mobiler Browser

Opera Mobile 10.1 für Symbian ist fertig

Opera hat die finale Version von Opera Mobile 10.1 für die Symbian-Plattform veröffentlicht. Die optimierte Rendering-Engine in Verbindung mit der neuen Javascript-Engine Carakan verspricht eine schnellere Darstellung von Webseiten. Zudem wird die Verwendung von Standortdaten unterstützt.

Als neue Funktion bietet Opera Mobile Geolocation für eine Standortbestimmung. Webseiten können den aktuellen Standort abfragen und verwenden. Damit soll die Suche nach Informationen in der Nähe des Aufenthaltsortes vereinfacht werden. Der Nutzer kann dabei entscheiden, welche Webseite Standortdaten erhalten darf.

Anzeige
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
  • Opera Mobile 10.1 für Symbian
Opera Mobile 10.1 für Symbian

Einen Geschwindigkeitszuwachs verspricht Opera beim Darstellen von Webseiten. Opera Mobile hat eine optimierte Rendering-Engine erhalten und nutzt die neue Javascript-Engine Carakan, die beide auch in der Desktopversion des Browsers zum Einsatz kommen. Nach Opera-Angaben absolviert die neue Version den Javascript-Test Sunspider rund neunmal schneller als Opera Mobile 10.0.

Opera Mobile bietet eine Schnellwahl, eine Kennwortverwaltung sowie Tabbed-Browsing und mittels Opera Turbo soll das Laden von Webseiten vor allem bei schmalen Bandbreiten beschleunigt werden. Opera Link synchronisiert die Lesezeichen sowie Schnellwahleinstellungen zwischen dem mobilen Browser und dem Desktop des Browsers. Der Browser unterstützt einen Lagesensor, bietet kinetisches Scrollen und verfügt über eine Bildschirmtastatur.

Opera Mobile 10.1 für Symbian S60 3rd Edition, 5th Edition und Symbian 3 steht kostenlos als Download zur Verfügung.


eye home zur Startseite
redwolf_ 24. Nov 2010

Wer braucht ein weiteres proprietäres Äquivalent zu flash?

symbianer 24. Nov 2010

Popups gingen mir tierisch auf den geist mit der vorheringen version.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  2. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  3. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  4. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  5. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  6. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  7. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  8. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  9. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  10. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    ckerazor | 11:22

  2. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    nachgefragt | 11:18

  3. Re: Hardware unter Linux bislang nur teilweise...

    EvilDragon | 11:16

  4. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    gadthrawn | 11:16

  5. Hab ich damals schon nicht gebraucht

    SirFartALot | 11:16


  1. 11:01

  2. 10:28

  3. 10:06

  4. 09:43

  5. 07:28

  6. 07:13

  7. 18:37

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel