Abo
  • Services:
Anzeige

Intellectual Ventures

HTC und Samsung rüsten sich mit Patenten

HTC und Samsung, beide Hersteller von Android-Smartphones, haben einen Lizenzvertrag mit Intellectual Ventures geschlossen, der ihnen Zugriff auf IVs Portfolio von über 30.000 Patenten gibt. Die Vereinbarung soll vermutlich den Schutz vor Patentklagen verbessern.

Erst Samsung, jetzt HTC: Beide Unternehmen haben eine langfristige Vereinbarung mit Intellectual Ventures geschlossen, um Zugriff auf deren Patentportfolio zu erhalten. Dieses umfasst mehr als 30.000 Patente in unterschiedlichen Bereichen.

Anzeige

Was genau mit der Vereinbarung beabsichtigt wird, wird nicht kommuniziert. HTC gibt aber an, mit der Lizenzierung von IVs Patenten solle das Risiko, wegen Patentverletzungen verfolgt zu werden, verringert werden.

Die zeitlich nah beieinanderliegenden Ankündigungen - Samsung hatte in der vergangenen Woche den Lizenzvertrag mit IV publik gemacht - lassen vermuten, dass HTC und Samsung damit auf die zahlreichen Klagen im Smartphonebereich reagieren. Unter anderem war HTC wegen seines Android-Smartphones von Apple verklagt worden.

Intellectual Ventures wurde im Jahr 2000 von Nathan Myhrvold und Edward Jung gegründet. Myhrvold war zuvor Technikchef bei Microsoft und ist heute CEO von IV, Jung war für Microsoft als Chefarchitekt tätig und beriet die Unternehmensführung. Das Unternehmen hat laut Times rund fünf Milliarden US-Dollar an Kapital von großen Unternehmen wie Intel, Sony, Apple, Nokia und Microsoft eingesammelt, um den Aufbau des eigenen Patentportfolios zu finanzieren. Zudem entwickelt das Unternehmen eigene Technologien, um diese zu patentieren. Rund 450 Patente meldet IV so jährlich selbst an.


eye home zur Startseite
-_- 24. Nov 2010

"Das Unternehmen hat laut Times rund fünf Milliarden US-Dollar an Kapital von großen...

Ena 24. Nov 2010

Wenn es so wäre, haben sie auf jedenfall den Image-freundlicheren weg gewählt. Ne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  3. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. GoDaddy, Ismaning


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  2. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  3. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  4. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  5. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  6. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  7. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  8. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  9. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  10. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. F2 technology LLC

    f2technologyuae | 06:53

  2. Re: Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    KnutRider | 06:49

  3. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    eXXogene | 06:38

  4. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    gadthrawn | 06:33

  5. I'm made in Russia

    HorkheimerAnders | 05:36


  1. 06:36

  2. 06:24

  3. 21:36

  4. 16:50

  5. 14:55

  6. 11:55

  7. 19:40

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel