Abo
  • Services:
Anzeige
Touch und Alive: Acer bringt Tablets, Riesensmartphone und eigenen App Store

Touch und Alive

Acer bringt Tablets, Riesensmartphone und eigenen App Store

In New York hat Acer wie erwartet eine Vielzahl neuer Geräte vorgestellt. Dazu zählen sowohl Tablets mit Windows 7 und Android als auch ein Notebook mit zwei Displays und ohne Tastatur. Eine eigene Oberfläche für Windows 7 und einen Acer-App-Store gibt es ebenfalls.

Über Tablets von Acer war bereits spekuliert worden, die größte Überraschung auf der Veranstaltung konnte aber bis zuletzt geheim gehalten werden: Acer will unter dem Namen "Iconia" ein Notebook auf den Markt bringen, wie es Asus schon als Konzeptstudie auf der Cebit 2009 vorführte und aus dem bisher kein Produkt wurde. Das Iconia soll aber im ersten Quartal 2011 tatsächlich verkauft werden.

Anzeige
  •  
  • Acer zeigt Tablet-Prototypen
  • Das Iconia von Acer
  • Zwei Displays
  • Acers 7-Zoll-Tablet
  • 10-Zoll-Tablet von Acer
  • Der Alive-Store
Zwei Displays

Das Gerät sieht aus wie ein herkömmliches Notebook, statt einer Tastatur besitzt es in seiner Unterschale aber ein zweites Display. Dieses dient als Touch-Oberfläche, auf der auch eine Tastatur eingeblendet werden kann. Beide Bildschirme sind mit 14 Zoll Diagonale und 1.366 x 768 Pixeln gleichwertig und lassen sich gemeinsam verwenden. Zudem kann das Gerät um 180 Grad aufgeklappt werden, so dass es dann wie ein doppelseitiges Tablet nutzbar ist.

Das Iconia arbeitet unter Windows 7 und mit einem Core-i5-Prozessor von Intel. Für die Bedienung hat Acer eine eigene Oberfläche entwickelt, die schlicht "Touch" heißt. Sie dient nicht nur dem Starten von Anwendungen, sondern auch der Verwaltung von Medien. Zudem gibt es mehrere Multitouch-Gesten, mit denen beispielsweise die Tastatur eingeblendet werden kann. Einen Browser, den Acer nicht genauer bezeichnete, mit umfangreicher Multitouch-Bedienung gibt es ebenfalls - aber noch keinen Preis für das Gerät.

Ebenfalls recht ungewöhnlich ist ein neues Smartphone von Acer, für das es noch nicht einmal einen Namen gibt - auch, mit welcher Version von Android es arbeiten soll, behielt der Hersteller vorerst für sich. Auffällig dürfte dabei das Display werden: Bei 4,8 Zoll Diagonale zeigt es 1.024 x 480 Pixel, allerdings im Kinoformat von 21:9. Das Telefon funkt mit UMTS und WLAN-n und ist mit einem 1-GHz-Snapdragon-Prozessor ausgestattet. Preis und Marktstart nannte Acer noch nicht.

Tablets ab Februar 

eye home zur Startseite
Dagobert 24. Nov 2010

Wahrscheinlich im Bereich Marketing: "Wie erklärt man am besten, das mein minderwertiges...

Vermithrax 24. Nov 2010

Stimmt schon. Aber man kann immer noch mehr Verdienen. Vor allen Dingen wenn man sieht...

Alles nur Lüge... 24. Nov 2010

Mir ist es schon lange klar. In den letzten 10 Jahren krampfen die Ingeniuere aller...

Hauptauge 24. Nov 2010

Cool. Jedes? Massiv? Komm, jetzt noch ein Beitrag a la "Freiheit statt Apple" und dann...

Dreadnout73 24. Nov 2010

Moin! Ich lach mich schlapp. 2009 neues Acer Notebook gekauft. 3 Garantiereparaturen (2x...


Acer: Iconia - Ein Notebook mit @ / 11. Dez 2010

Acer: Iconia - Ein Notebook mit zwei Displays

eTest-Hardware.de / 24. Nov 2010

Acer stellt Dual-Screen-Notebook vor



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Stuttgart
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-3%) 33,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Überflüssig.

    AllDayPiano | 07:09

  2. Re: solange der Kram in der cloud läuft

    motzerator | 07:03

  3. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    motzerator | 07:01

  4. Re: Einseitiger Artikel

    serra.avatar | 06:58

  5. Re: Wie viele Fahrzeuge hat Anheuser Busch?

    VigarLunaris | 06:58


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel