• IT-Karriere:
  • Services:

Tablets ab Februar

Immerhin schon auf den Februar 2011 wollte sich Acer bei einem Convertible-Tablet festlegen, also einem Notebook mit Klappdisplay. Es ist mit 10-Zoll-Display recht kompakt, der Bildschirm stellt aber 1.280 x 800 Pixel dar. Windows 7 läuft darauf auf einem "aktuellen Dual-Core-Prozessor von AMD", so Acer. Damit ist höchstwahrscheinlich die Zacate-APU mit Bobcat-Architektur gemeint.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Helios IT Service GmbH, Berlin

Im April 2011 sollen die ersten Android-Tablets von Acer auf den Markt kommen, Preise nannte das Unternehmen auch dafür nicht. Zwei Versionen sind geplant, jeweils mit 10- oder 7-Zoll-Display. Bei beiden Geräten zeigt der Bildschirm 1.280 x 800 Pixel, was vor allem auf dem kleineren Display sehr feine Schriften und Icons mit sich bringen dürfte. Der 7-Zöller ist mit einem Dual-Core-Prozessor von Qualcomm versehen sein, der 1 GHz oder etwas mehr erreicht. Das 10-Zoll-Tablet arbeitet mit Nvidias Tegra 2.

  •  
  • Acer zeigt Tablet-Prototypen
  • Das Iconia von Acer
  • Zwei Displays
  • Acers 7-Zoll-Tablet
  • 10-Zoll-Tablet von Acer
  • Der Alive-Store
Der Alive-Store

Beim 10-Zoll-Tablet ist auch eine zweite Kamera für Videochats sowie ein HDMI-Ausgang verbaut. Beide Geräte erscheinen noch mit Android 2.2 alias Froyo, obwohl Google diese Version eigentlich nicht für Tablets empfiehlt - und den Acer-Geräten möglicherweise auch den Zugang zum Android-Market verwehren könnte. Daher will Acer bereits im Dezember 2011 vorerst in Großbritannien und Italien seinen eigenen Store "Alive" eröffnen. Dort soll es nicht nur Apps, sondern auch Filme und Musik geben.

Bis zum zweiten Quartal 2011 soll Alive dann weltweit verfügbar sein, und zwar nicht nur für Android: Den Anfang machen Mediendateien und Programme für Windows 7. Der Store arbeitet mit einer eigenen Anwendung und ist nicht nur webbasiert, wie Acer vorführte. Alive ist dabei auch auf Touch-Bedienung ausgelegt.

Nachtrag vom 24. November 2010, 9:30Uhr:

Das 10-Zoll-Tablet ist nicht mit einem Dual-Core von Qualcomm ausgestattet, sondern mit Nvidias Tegra 2, wie Acer nach der Veranstaltung mitteilte. Die betreffende Textpassage wurde entsprechend geändert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Touch und Alive: Acer bringt Tablets, Riesensmartphone und eigenen App Store
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Dagobert 24. Nov 2010

Wahrscheinlich im Bereich Marketing: "Wie erklärt man am besten, das mein minderwertiges...

Vermithrax 24. Nov 2010

Stimmt schon. Aber man kann immer noch mehr Verdienen. Vor allen Dingen wenn man sieht...

Alles nur Lüge... 24. Nov 2010

Mir ist es schon lange klar. In den letzten 10 Jahren krampfen die Ingeniuere aller...

Hauptauge 24. Nov 2010

Cool. Jedes? Massiv? Komm, jetzt noch ein Beitrag a la "Freiheit statt Apple" und dann...

Dreadnout73 24. Nov 2010

Moin! Ich lach mich schlapp. 2009 neues Acer Notebook gekauft. 3 Garantiereparaturen (2x...


Folgen Sie uns
       


    •  /