Abo
  • Services:
Anzeige

Operation Flashpoint 3

Vier gegen die Volksbefreiungsarmee

Authentisch, aber für Actionfans besser geeignet als die Vorgänger, soll Red River sein - der dritte Teil von Operation Flashpoint. Spieler kämpfen als Mitglied eines kleinen Teams des US Marine Corps gegen Feinde wie die chinesische Volksbefreiungsarmee. Der Trailer vermittelt erste Impressionen.

Pionier, Grenadier, Schütze und MG-Schütze: Das sind die vier Positionen, in denen der Spieler im Taktikshooter Operation Flashpoint 3: Red River antreten können soll. Wahlweise kämpft er allein mit computergesteuerten KI-Kumpels in der Kampagne, oder er tritt gemeinsam mit bis zu drei menschlichen Mitstreitern, die jederzeit ein- und aussteigen können, im Koopmodus an. Das Quartett muss im Gebiet des 800 Kilometer langen tadschikischen Flusses Wachsch Aufgaben für das US-Militär erledigen - und schlicht und einfach überleben, schließlich gehört zu den Feinden neben Aufständischen auch die chinesische Volksbefreiungsarmee.

Anzeige

Ähnlich wie im Vorgänger soll Red River viele Elemente bieten, die authentisch wirken - wie im Vorgänger soll es ein Ausblutungssystem geben, sprich: Wer Verletzungen nicht schnell heilt, stirbt einen virtuellen Tod auf dem Schlachtfeld. Auch ballistisch korrekte Flugbahnen soll es wieder geben, ebenso die Vorgabe, die militärische Befehlskette einzuhalten. Wer es wenigstens ein bisschen einfacher haben möchte, soll Kompass, diverse Zielhilfen oder Radar einschalten können.

  • Operation Flashpoint 3: Red River
  • Operation Flashpoint 3: Red River
  • Operation Flashpoint 3: Red River
  • Operation Flashpoint 3: Red River
  • Operation Flashpoint 3: Red River
  • Operation Flashpoint 3: Red River
Operation Flashpoint 3: Red River

Vor allem aber soll es wichtig sein, dass die vier US-Marines sinnvoll aufeinander abgestimmt kämpfen. Jede Klasse hat Vor- und Nachteile. Im Verlauf der Kampagne sollen sich die Fähigkeiten jedes Recken mit einem Upgradesystem verstärken lassen - außerdem gibt es allmählich immer bessere Schießprügel.

Das Programm verwendet die bereits aus Codemasters-Rennspielen bekannte Ego-Engine, die besonders große Areale ermöglichen soll. Entlang des Wachsch soll es viel Abwechslung geben, neben Tälern und Bergen kämpft der Spieler auch in Städten. Red River erscheint nach Angaben von Codemasters Ende 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.


eye home zur Startseite
T.K 25. Nov 2010

Ich persöhnlich spiele die Amis lieber. Ihr seht Fernsehn und liest irgendwelche Berichte...

Bordschütze 25. Nov 2010

Gibt's sowas? Wer ist denn da der Feind? Russland? LOL Japan für China und umgekehrt...

MZ 24. Nov 2010

Hey, wo hast du den Flashpoint 2 Screenshot her? :D

MZ 24. Nov 2010

Das sind Scripts aus der Community, einfach als Gamelogic hinzufügen im Editor. schau mal...

gameplayer 24. Nov 2010

tolles gameplay video. aber nächstes mal möchte ich bitte mehr als 1 sekunde gameplay sehen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. EWE TEL GmbH, Oldenburg
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 48,00€
  2. 7,90€
  3. 29,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  2. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  3. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  4. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  5. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel