• IT-Karriere:
  • Services:

Finde mein iPhone

Kostenlos auch mit älteren Geräten nutzbar

Die seit iOS 4.2.1 kostenlose MobileMe-Funktion "Finde mein iPhone" ("Find iPhone") kann auch für alte iPhone- und iPod-touch-Modelle freigeschaltet werden. Zum einmaligen Aktivieren muss es aber ein aktuelles Gerät sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Ortungsdienst "Mein iPhone suchen" kann der Nutzer seine Geräte registrieren und sie im Fall eines Verlusts oder Diebstahls über das Netz orten oder fernlöschen lassen. Es besteht auch die Möglichkeit, dem Finder des iOS-Geräts eine Nachricht zu schicken.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Seit iOS 4.2.1 ist die zu MobileMe zählende Funktion kostenlos nutzbar - beschränkt sich allerdings auf iPhone 4, iPad und iPod touch der vierten Generation. Nur auf diesen bietet iOS 4.2.1 die Möglichkeit, die Funktion nach Anmeldung bei MobileMe mit einer Apple-ID zu aktivieren. Eine Apple-ID hat bereits, wer einen Zugang zu iTunes oder Apples Onlineshop angelegt hat.

Über die iOS-Einstellungen muss dazu im Bereich "Mail, Kontakte, Kalender" unter "Account hinzufügen" MobileMe ausgewählt und nach der Anmeldung die Funktion "Mein iPhone suchen" aktiviert werden. Auch wer nicht für den MobileMe-Dienst zahlt, kann dessen Ortungsfunktion nutzen - für den Rest der Funktionen gilt das nicht.

Anschließend lässt sich "Mein iPhone suchen" aber auch auf älteren mobilen Apple-Geräten aktivieren. Entsprechend reicht es, die Funktion einmal mit einem geliehenen iPhone 4, iPad und iPod touch der vierten Generation freizuschalten und dann wieder zu deaktivieren. Anschließend lässt sie sich auch auf älteren Geräten aktivieren. Mit jedem aktuellen Gerät sollen aber nur maximal drei MobileMe-Zugänge aktiviert werden können, so dass Besitzer der neuen Hardwaregeneration erst einmal sicherheitshalber ihren eigenen Account aktivieren sollten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 44,99€
  3. 44,49€

VeloTmp 26. Nov 2010

Muss ich mich nicht irgendwo einloggen? Und es ist kein Problem, wenn das 4G nicht meines...

Autor-Free 24. Nov 2010

WIFI-Jammer und du hast keine Sorgen mehr.


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /