Abo
  • Services:

Freie Fotoverwaltung

Digikam 1.6 wieder für Mac OS X

Die freie Fotoverwaltung Digikam und die Werkzeugsammlung Kipi-Plugins können in der aktuellen Version 1.6 wieder für Mac OS X kompiliert werden. Zusätzlich haben die Entwickler den Bildeditor um mehrere Funktionen erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Freie Fotoverwaltung: Digikam 1.6 wieder für Mac OS X

Im Histogramm des Bildeditors in Digikam 1.6 sind die Über- und Unterbelichtungsanzeige erweitert worden, etwa um die Möglichkeit der Anpassung der Anzahl der sichtbaren Pixel. Zudem erkennt das Schneidewerkzeug das Seitenverhältnis eines geladenen Fotos und behält es beim Zuschneiden bei. Anwender können im Album einzelne Tags von der Ansicht ausschließen. Während einer Diaschau können die Bewertungen der jeweiligen Fotos verändert werden.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg, Martinsried bei München
  2. Hanseatisches Personalkontor, Bremen

Dank Hilfe aus dem Macports-Projekt funktioniert das Kompilieren der Software für Mac OS X wieder. Zusätzlich haben die Entwickler zahlreiche Fehler beseitigt, darunter auch zahlreiche, die zum Absturz des Programms beim Blättern in den Bildvorschauen oder beim Speichern von zwei oder mehr Bildern gleichzeitig führten.

Gleichzeitig haben die Entwickler auch die dazugehörige Werkzeugsammlung Kipi-Plugins für die Bildbearbeitung in der Version 1.6.0 veröffentlicht. Auch darin wurden etliche Fehler korrigiert, darunter einige in dem Exportfilter für Picasa, Flickr und Facebook. Die Kipi-Plugins lassen sich ebenfalls in dieser Version wieder für Mac OS X zusammenstellen.

Der Quellcode steht unter digikam.org zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  2. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  3. für 185€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...

fastfertigunddann 25. Dez 2010

...beim dritten von "So geht es" beschriebenen Schritt ("sudo port install digikam...

golem-versteher 24. Nov 2010

Wenn es aber doch explizit für Mac-OS zur Verfügung steht? Digikam erweitert das Angebot...

Satan 23. Nov 2010

automisanthropie ftw. und KDE ist toll.


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /