• IT-Karriere:
  • Services:

Empfehlungsportal

Vodafone steigt bei Qype ein

Insgesamt 6,5 Millionen Euro erhält das Empfehlungsportal Qype im Rahmen einer neuen Finanzierungsrunde. Davon kommen 3,5 Millionen Euro von Vodafone, das damit bei dem Hamburger Unternehmen einsteigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neu gewonnene Kapital will Qype in die Weiterentwicklung seines Mobilgeschäfts investieren. Seit Januar 2009 ist Qype mit Applikationen für die Mobilplattformen iOS, Android und Blackberry aktiv.

Stellenmarkt
  1. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  2. neo Management Services GmbH & Co. KG, Krailling Raum München

Vodafone wird Qype zudem unter einem gemeinsamen Branding auf Blackberrys und Android-Smartphones vorinstalliert ausliefern. So will Qype neue Kunden in Großbritannien, Deutschland, Italien, Spanien, Portugal, den Niederlanden und Irland erreichen.

Neben Vodafone investieren in der aktuellen Finanzierungsrunde auch die drei bestehenden Investoren Advent Venture Partners, Partech International und Wellington Partners in das Unternehmen, so dass Qype insgesamt 6,5 Millionen Euro zufließen. Das im März 2006 gestartete Unternehmen deckt heute über 158.000 europäische Städte ab und hat rund 17 Millionen Unique Visitors im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...

Fido 23. Nov 2010

Qype ist gut. Vodafone traue ich allerdings auch nicht nur gute Absichten zu. Bleibt...


Folgen Sie uns
       


    •  /