Abo
  • IT-Karriere:

Datenroaming

E-Plus senkt Preise für mobile Datennutzung im Ausland

Ab dem 1. Dezember 2010 will E-Plus die Gebühren für die mobile Datennutzung im Ausland senken. Vor allem für Prepaid-Kunden wird der mobile Internetbesuch kostengünstiger. Das gilt auch für Aldi Talk, Simyo und Blau.de.

Artikel veröffentlicht am ,
Datenroaming: E-Plus senkt Preise für mobile Datennutzung im Ausland

Prepaid-Kunden zahlen derzeit im EU-Ausland 1,95 Euro für ein Datenvolumen von 1 MByte. Ab dem 1. Dezember 2010 verringert sich der Preis pro MByte auf 49 Cent. Vertragskunden zahlen künftig im EU-Ausland ebenfalls pro MByte 49 Cent, bisher werden 99 Cent dafür verlangt. Zudem wird generell nicht mehr in kundenunfreundlichen 100-KByte-Schritten, sondern in 10-KByte-Schritten abgerechnet.

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Freiberg
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Im übrigen Europa sowie in den USA zahlen Prepaid- und Vertragskunden künftig 2,49 Euro pro MByte. Prepaid-Kunden zahlen dafür bisher 4,92 Euro und bei Vertragskunden sind es 2,97 Euro. Im Rest der Welt war die mobile Internetnutzung für Prepaid-Kunden mit 4,92 Euro pro MByte günstiger als für Vertragskunden, die für die gleiche Leistung 11,98 Euro zu zahlen hatten. Ab 1. Dezember 2010 kostet 1 MByte Datenvolumen einheitlich 4,49 Euro. Vertragskunden müssen die Auslandsoption "Reisevorteil Plus" wählen, um von den neuen Preisen zu profitieren.

Die Änderungen gelten auch für alle Prepaid-Discounter, die das Mobilfunknetz von E-Plus nutzen. Dazu zählen Aldi Talk, Simyo, Blau.de, blauworld und Ortel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€

Dfsfsfs 24. Nov 2010

Wobei ich maps jetzt schon zu den moeglichkeiten bei 50 cent/mb sehe - denn 1mb fuer maps...

rainergra_2010 24. Nov 2010

Hallo, ich bin als freier Mitarbeiter für BASE/E-Plus im Internet unterwegs. Ergänzend...

Felix42 24. Nov 2010

Gut, innerhalb der EU vielleicht. Da wird das ja langsam vernuenftig. Auch bei den...

muuh 23. Nov 2010

Die sollten mal lieber Ihr Datennetz ausbauen. Surfen via E-Plus ist ein Graus. Kommt man...

jajajajjaja 23. Nov 2010

Besonders toll war unsere Rechnung als ein Mitarbeiter unwissender Weise in der Schweiz...


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /