• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft

Mehr Silverlight für die Xbox 360

Trotz der zunehmenden Bedeutung von HTML5 will Microsoft auch künftig auf Silverlight setzen - offenbar auch auf der Xbox 360. Insbesondere im Verbund mit Windows Phone 7 könnte das für Entwickler interessant sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft: Mehr Silverlight für die Xbox 360

Mit Stellenanzeigen hat Microsoft nach Mitarbeitern gesucht, die bei der Integration der Multimediaplattform Silverlight auch auf der Xbox 360 helfen können. Inzwischen hat das Unternehmen die Jobangebote überarbeitet und nennt statt der Konsole nun "weitere Plattformen", auf denen Silverlight in den kommenden Jahren laufen solle.

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Diese Änderung dürfte allerdings ein Versuch sein, eine frühe Festlegung zu vermeiden - denn Silverlight auf der Xbox 360 ergibt durchaus Sinn. Jedenfalls dann, wenn Microsoft seinen Drittentwicklern die Möglichkeit bieten möchte, Spiele und sonstige Applikationen mehr oder weniger parallel für die Konsole und für Windows Phone 7 zu programmieren. Bereits jetzt nutzt Microsoft gelegentlich Silverlight auf Xbox Live: für Werbung.

Ganz klar ist nicht, wie wichtig Silverlight für Microsoft langfristig ist. So hatte Anfang November 2010 der Manager Bob Muglia den Eindruck erweckt, sein Arbeitgeber setze künftig vor allem auf HTML5. Erst anschließend hatte Muglia erklärt, dass Silverlight weiterhin strategische Bedeutung für Microsoft habe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

QDOS 23. Nov 2010

Objective-C ist doch um keinen deut besser im Hinblick auf Anwendbarkeit außerhalb des...

EmacsGuru 23. Nov 2010

Javascript ist tatsächlich eine sehr mächtige Skriptsprache, leider hat sie ihren Ruf...

faulsack 23. Nov 2010

ach ja, du fuchtelst dir dann die URLs zusammen, ja?

dergenervte 23. Nov 2010

Mir ist der Zusammenhang auch nicht klar. Das kann evtl. daran liegen, dass der Autor...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

    •  /