Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Tab: Samsungs Android-Tablet verkauft sich gut

Galaxy Tab

Samsungs Android-Tablet verkauft sich gut

Samsung hat weltweit bereits 600.000 Galaxy Tabs verkauft. Bis zum Jahresende soll das Android-Tablet rund eine Million Mal verkauft werden.

Das 7-Zoll-Tablet Galaxy Tab wird mittlerweile in 30 Ländern in Asien, Amerika und Europa verkauft. Seit dem Verkaufsstart im Oktober/November 2010 wurden 600.000 Geräte verkauft, 30.000 davon auf Samsungs Heimatmarkt Korea - dort ist das Galaxy Tab erst seit dem 14. November 2010 über SK Telecom erhältlich.

Anzeige

Samsung zeigt sich nun laut Korea Herald zuversichtlicher, bis Ende des Jahres das Ziel von einer Million verkauften Geräten zu erreichen. In Deutschland kostet das Tablet mittlerweile unter 650 Euro, zuvor waren es noch rund 800 Euro.

Im Vergleich hat Apple seit Markteinführung des iPads im April 2010 weltweit etwa 7,5 Millionen Tablets verkauft - davon alleine 2 Millionen in den ersten 60 Tagen nach der Markteinführung, 80 Tage danach war die Zahl auf 3 Millionen gestiegen. Die iPad-Preise liegen modellabhängig zwischen 500 Euro (16 GByte, nur WLAN) und 800 Euro (64 GByte, WLAN, UMTS). Um der Nachfrage für das Weihnachtsgeschäft 2010 gerecht zu werden, hat Apple-Partner Foxconn laut Digitimes nun auch noch ein Werk in Chengdu, China, für die iPad-Massenproduktion in Betrieb genommen.

Vom iPad hebt sich das Galaxy Tab durch Telefonfunktionen, eine Webcam und Flash-Unterstützung ab. Der augenfälligste Unterschied ist jedoch der kleinere Bildschirm - während Apple auf ein übersichtliches 10-Zoll-LCD setzt, ist es beim Galaxy Tab ein kompakterer 7-Zoller, womit das Samsung-Tablet auch noch in die Taschen von Cargo-Hosen passt. Mit einem 7-Zoll-OLED könnte Samsung Apple auch beim Display die Show stehlen, noch wurde aber nur ein entsprechender Galaxy-Tab-Prototyp mit OLED gezeigt.


eye home zur Startseite
genervter User 24. Nov 2010

Mein Gott - bist Du peinlich! Du hast in deinem ganzen Leben noch kein Android-Gerät in...

glibly 24. Nov 2010

Ist das Gesetz? Steht das irgendwo? Hab ich zumindest noch nie gehört. Ich finde 600t...

Hotohori 23. Nov 2010

Ich frag jetzt besser nicht was dann besser als Windows ist, wo das endet wissen wir alle. ;)

dontknowme 23. Nov 2010

Beim Thema Galaxy Tab fällt mir spontan ein anderes Tablet ein über das in golem grad mal...

iPäd4Ever 23. Nov 2010

Alle und jeden über einen Kamm scheren machst Du aber schon gerne, oder? Gerade das iPad...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,53€
  2. für 169€ statt 199 Euro
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  2. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  3. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  4. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  5. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel