Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Tab: Samsungs Android-Tablet verkauft sich gut

Galaxy Tab

Samsungs Android-Tablet verkauft sich gut

Samsung hat weltweit bereits 600.000 Galaxy Tabs verkauft. Bis zum Jahresende soll das Android-Tablet rund eine Million Mal verkauft werden.

Das 7-Zoll-Tablet Galaxy Tab wird mittlerweile in 30 Ländern in Asien, Amerika und Europa verkauft. Seit dem Verkaufsstart im Oktober/November 2010 wurden 600.000 Geräte verkauft, 30.000 davon auf Samsungs Heimatmarkt Korea - dort ist das Galaxy Tab erst seit dem 14. November 2010 über SK Telecom erhältlich.

Anzeige

Samsung zeigt sich nun laut Korea Herald zuversichtlicher, bis Ende des Jahres das Ziel von einer Million verkauften Geräten zu erreichen. In Deutschland kostet das Tablet mittlerweile unter 650 Euro, zuvor waren es noch rund 800 Euro.

Im Vergleich hat Apple seit Markteinführung des iPads im April 2010 weltweit etwa 7,5 Millionen Tablets verkauft - davon alleine 2 Millionen in den ersten 60 Tagen nach der Markteinführung, 80 Tage danach war die Zahl auf 3 Millionen gestiegen. Die iPad-Preise liegen modellabhängig zwischen 500 Euro (16 GByte, nur WLAN) und 800 Euro (64 GByte, WLAN, UMTS). Um der Nachfrage für das Weihnachtsgeschäft 2010 gerecht zu werden, hat Apple-Partner Foxconn laut Digitimes nun auch noch ein Werk in Chengdu, China, für die iPad-Massenproduktion in Betrieb genommen.

Vom iPad hebt sich das Galaxy Tab durch Telefonfunktionen, eine Webcam und Flash-Unterstützung ab. Der augenfälligste Unterschied ist jedoch der kleinere Bildschirm - während Apple auf ein übersichtliches 10-Zoll-LCD setzt, ist es beim Galaxy Tab ein kompakterer 7-Zoller, womit das Samsung-Tablet auch noch in die Taschen von Cargo-Hosen passt. Mit einem 7-Zoll-OLED könnte Samsung Apple auch beim Display die Show stehlen, noch wurde aber nur ein entsprechender Galaxy-Tab-Prototyp mit OLED gezeigt.


eye home zur Startseite
genervter User 24. Nov 2010

Mein Gott - bist Du peinlich! Du hast in deinem ganzen Leben noch kein Android-Gerät in...

glibly 24. Nov 2010

Ist das Gesetz? Steht das irgendwo? Hab ich zumindest noch nie gehört. Ich finde 600t...

Hotohori 23. Nov 2010

Ich frag jetzt besser nicht was dann besser als Windows ist, wo das endet wissen wir alle. ;)

dontknowme 23. Nov 2010

Beim Thema Galaxy Tab fällt mir spontan ein anderes Tablet ein über das in golem grad mal...

iPäd4Ever 23. Nov 2010

Alle und jeden über einen Kamm scheren machst Du aber schon gerne, oder? Gerade das iPad...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. über Nash Direct GmbH, Germersheim
  3. Murrplastik Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  4. Staatliche Feuerwehrschule Geretsried, Geretsried bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  2. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  3. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  4. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  5. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  6. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  7. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  8. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  9. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  10. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Wie deaktivieren?

    HinkePank | 17:48

  2. eher gruselig

    mxcd | 17:42

  3. Hat eventuell Sinn ...

    mxcd | 17:38

  4. Re: AW: Die Spezialisten in Muenchen

    DetlevCM | 17:37

  5. Re: Festplatten inbegriffen?

    nachgefragt | 17:36


  1. 17:49

  2. 17:36

  3. 17:05

  4. 16:01

  5. 15:42

  6. 15:08

  7. 13:35

  8. 12:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel