Abo
  • Services:
Anzeige
The Witcher 2: Kein DRM - aber Abmahnungen

The Witcher 2

Kein DRM - aber Abmahnungen

Das Rollenspiel The Witcher 2 erscheint ohne technischen Kopierschutz - in der Spieleszene kam diese Nachricht gut an. Entwickler CD Projekt will sich stattdessen mit Hilfe von Anwaltskanzleien gegen Schwarzkopierer wehren.

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt will sein Rollenspiel The Witcher 2 online über das hauseigene Downloadportal GOG.com vertreiben. Die Version, die Spieler dort voraussichtlich ab Mai 2011 bekommen, enthält keinen Schutz durch ein DRM-System. Stattdessen will CD Projekt mit Unternehmen zusammenarbeiten, die in Torrent-Netzwerken nach Schwarzkopien fahnden - und mit Anwaltskanzleien, die offenbar Abmahnschreiben verschicken sollen. Das hat Eurogamer.net von Marcin Iwiński erfahren, einem der Gründer von CD Projekt.

Anzeige

"In einigen größeren Ländern müssen diejenigen, die es [The Witcher 2; Anm. d. Red.] illegal runterladen, mit einem Brief von einer Anwaltskanzlei rechnen, in dem steht, 'Hallo, du hast illegal geladen und jetzt musst du eine Strafe zahlen'", sagte Iwiński. Die Details würden derzeit geklärt.

Die Pläne von CD Projekt erinnern unter anderem an das - höchst umstrittene - Vorgehen von Teilen der Musikindustrie, die Schwarzkopierer mit zum Teil hohen Strafzahlungen und Abmahngebühren belangt. Probleme verursachte dabei oft die Frage, wer den Verstoß gegen das Urheberrecht begangen hat - unter Umständen weiß der Halter eines Internetanschlusses nicht im Detail, was beispielsweise Sohn oder Tochter im Internet treiben. Golem.de hat bei CD Projekt um Aufklärung gebeten, Antworten liegen (noch) nicht vor.


eye home zur Startseite
jajaja 31. Mai 2011

Ein richtig guter Vergleich, und das ganz ohne Autos! Danke dafür.

M_Kessel 25. Nov 2010

Die Gier wurde in unserer Gesellschaft gefördert und soll zu besseren Verkäufen führen...

M_Kessel 25. Nov 2010

Sehe ich auch so. Keine DVD, kein Kauf. Ich verlasse mich nicht auf Services, die von...

M_Kessel 25. Nov 2010

Wer war Ubisoft? Mehr habe ich als Singleplayer nicht mehr dazu zu sagen. :D

PeterPauls 24. Nov 2010

Wobei im Laden im Normalfall keine faulen, schimmligen und mit Würmern versehene Äpfel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    LinuxMcBook | 02:23

  2. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    Eopia | 02:14

  3. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    LinuxMcBook | 02:11

  4. Re: AGesVG

    Mingfu | 02:09

  5. Re: H1Z1?

    LinuxMcBook | 02:06


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel