Abo
  • Services:
Anzeige
Docverse: Google veröffentlicht Cloud Connect für Microsoft Office

Docverse

Google veröffentlicht Cloud Connect für Microsoft Office

Google bindet Microsoft Office mit einem Plugin an die eigene Cloud-Infrastruktur an. Damit kann Microsoft Office als lokaler Client für Googles webbasierte Office-Suite genutzt werden. Die Technik dafür hat Google mit Docverse eingekauft.

Office-Dokumente in Google-Cloud-Infrastruktur speichern, diese aber sowohl über Googles webbasierte Office-Applikationen als auch mit einer herkömmlichen Version von Microsoft Office bearbeiten, das verspricht das in Google Cloud Connect for Microsoft Office umbenannte Docverse. Google bietet es einem kleinen Kreis von Nutzern der kostenpflichtigen Google Apps for Business derzeit zum Testen an.

Anzeige

Google Cloud Connect for Microsoft Office steht für Office 2003, 2007 und 2010 bereit und bindet Microsoft Office an Googles Cloud-Server an. Mit Office erstellte oder geänderte Dokumente können so mit Googles Text & Tabellen synchronisiert werden, so dass sie auch über die webbasierten Werkzeuge von Google bearbeitet werden können.

  • Google Cloud Connect für Microsoft Office: Mehrere Nutzern können eine Datei gleichzeitig verändern.
  • Google Cloud Connect für Microsoft Office
Google Cloud Connect für Microsoft Office

Durch die Cloud-Anbindung ist es zudem möglich, dass mehrere Nutzer ein Office-Dokument gleichzeitig mittels Microsoft Office bearbeiten. Dabei werden alle Änderungen gespeichert, um zu älteren Versionen zurückkehren zu können.

Wann Google Cloud Connect für Microsoft Office allgemein verfügbar sein soll, gab Google noch nicht an. Interessierte können sich unter google.com eintragen, um informiert zu werden, sobald Cloud Connect verfügbar ist. Eine Version für Mac ist im Übrigen derzeit nicht geplant: Hier fehlt es Microsoft Office an den entsprechenden APIs, um die Software an Googles Cloud-Server anzubinden. Sollte sich das ändern, so Google, werde man auch eine Mac-Version der Software entwickeln.


eye home zur Startseite
quovadis 23. Nov 2010

Also meistens stimme ich mit eurer Verschieberei ja überein, aber diese Thread war ja...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: "da es ein shared Medium sei"

    mrgenie | 22:32

  2. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    ElTentakel | 22:29

  3. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    DAUVersteher | 22:28

  4. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    Vaako | 22:26

  5. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    Freiheit statt... | 22:23


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel