Docverse

Google veröffentlicht Cloud Connect für Microsoft Office

Google bindet Microsoft Office mit einem Plugin an die eigene Cloud-Infrastruktur an. Damit kann Microsoft Office als lokaler Client für Googles webbasierte Office-Suite genutzt werden. Die Technik dafür hat Google mit Docverse eingekauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Docverse: Google veröffentlicht Cloud Connect für Microsoft Office

Office-Dokumente in Google-Cloud-Infrastruktur speichern, diese aber sowohl über Googles webbasierte Office-Applikationen als auch mit einer herkömmlichen Version von Microsoft Office bearbeiten, das verspricht das in Google Cloud Connect for Microsoft Office umbenannte Docverse. Google bietet es einem kleinen Kreis von Nutzern der kostenpflichtigen Google Apps for Business derzeit zum Testen an.

Stellenmarkt
  1. Manager HR IT (m/w/d)
    Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. Prozessmanager (m/w/d) IT
    Göbber GmbH, Eystrup
Detailsuche

Google Cloud Connect for Microsoft Office steht für Office 2003, 2007 und 2010 bereit und bindet Microsoft Office an Googles Cloud-Server an. Mit Office erstellte oder geänderte Dokumente können so mit Googles Text & Tabellen synchronisiert werden, so dass sie auch über die webbasierten Werkzeuge von Google bearbeitet werden können.

  • Google Cloud Connect für Microsoft Office: Mehrere Nutzern können eine Datei gleichzeitig verändern.
  • Google Cloud Connect für Microsoft Office
Google Cloud Connect für Microsoft Office

Durch die Cloud-Anbindung ist es zudem möglich, dass mehrere Nutzer ein Office-Dokument gleichzeitig mittels Microsoft Office bearbeiten. Dabei werden alle Änderungen gespeichert, um zu älteren Versionen zurückkehren zu können.

Wann Google Cloud Connect für Microsoft Office allgemein verfügbar sein soll, gab Google noch nicht an. Interessierte können sich unter google.com eintragen, um informiert zu werden, sobald Cloud Connect verfügbar ist. Eine Version für Mac ist im Übrigen derzeit nicht geplant: Hier fehlt es Microsoft Office an den entsprechenden APIs, um die Software an Googles Cloud-Server anzubinden. Sollte sich das ändern, so Google, werde man auch eine Mac-Version der Software entwickeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und Android 12
Googles halbgare Android-Update-Schummelei

Seit Jahren arbeitet Google daran, endlich so lange Updates zu liefern wie die Konkurrenz. Mit dem Pixel 6 und Android 12 enttäuscht der Konzern aber.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

Pixel 6 und Android 12: Googles halbgare Android-Update-Schummelei
Artikel
  1. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  2. Geheimdienstchefs im Bundestag: Nachrichtendienste wollen weiter Spionagetools zukaufen
    Geheimdienstchefs im Bundestag
    Nachrichtendienste wollen weiter Spionagetools zukaufen

    Von der Debatte um Pegasus zeigen sich die deutschen Nachrichtendienste unbeeindruckt. Der Zukauf von Trojanern und Analysesoftware sei unverzichtbar, heißt es.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Apple: Notch des Macbook Pro legt sich über Inhalte
    Apple
    Notch des Macbook Pro legt sich über Inhalte

    Erste Käufer des neuen Macbook Pro berichten von einer schlechten Software-Anpassung. So legt sich die Notch über Menüs oder den Mauszeiger.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Switch OLED 369,99€ • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /