Abo
  • IT-Karriere:

Autobot

Autoelektronik spricht mit dem Handy

Der Autobot ist ein Modul für die Motorelektronik von Fahrzeugen. Das Modul nimmt Kontakt mit dem Handy des Fahrers, zeigt auf dem Display Informationen zum Motorzustand an und kann auch vom Handy aus Daten wie die Routenplanung ins Auto einspeisen. Im Notfall versendet es bei ausgelösten Airbags sogar eine SMS mit GPS-Informationen zur Unfallstelle.

Artikel veröffentlicht am ,
Autobot: Autoelektronik spricht mit dem Handy

Der Autobot verfügt über einen standardisierten On-Board-Diagnose-Stecker (OBD- II), der an praktisch alle Pkws passen soll, die seit 2001 (Benzin) oder 2004 (Diesel) in der EU hergestellt wurden. In den USA geht die Kompatibilität sogar bis ins Baujahr 1996 zurück. Die Installation soll der Anwender sogar selbst vornehmen können.

  • Autobot
Autobot
Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Die dazugehörige Handysoftware übersetzt die Informationen aus dem Auto für den Anwender und zeigt sie auf dem Display an. Wer will, kann sein Handy auch nutzen, um im Auto eingebaute Navigationssysteme zu programmieren oder im Falle eines Unfalls eine SMS mit den Standortdaten des Fahrzeugs zu verschicken.

Der Autobot soll zunächst in den USA angeboten werden. Derzeit ist der Autobot noch in der Erprobungsphase und soll 2011 in den Handel kommen. Der Hersteller sucht bereits Betatester für Versuchseinbauten. Der Verkaufspreis soll später bei rund 300 US-Dollar liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 24,99€
  3. (-25%) 44,99€
  4. 24,99€

Brator 23. Nov 2010

Auf der Homepage vom Hersteller kann ich dazu nichts finden. Unter http://mavizontech.com...

Brator 23. Nov 2010

Also unter http://www.wgsoft.de/de/shop/obd-2-handhelds/creader-v.html gibt's ein Gerät...

elk-x 23. Nov 2010

Ich verwende es nicht da ich keinen Fiat besitze, war jedoch an der Entwicklung...

Linuxgirl 23. Nov 2010

Hm, ich glaube, das müßte man dann auf alle Linux-basierten Handys ausweiten, also Maemo...

N.Tesla 23. Nov 2010

Autobot? Ist dann auch eine Decepticons Version geplant? Evtl. als 500$ Adapter?


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

      •  /