World of Warcraft

Cataclysm kommt nach Berlin

Fans des Onlinerollenspiels World of Warcraft dürfte es wenig überraschen: Auch für die Erweiterung Cataclysm veranstaltet Blizzard einen offiziellen Mitternachtsverkauf in Berlin - mit hochkarätigen Entwicklern vor Ort.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warcraft: Cataclysm kommt nach Berlin

Am Montagabend des 6. Dezember 2010 fällt der Raid mal aus: Dann veranstaltet Blizzard für Cataclysm, die dritte Erweiterung von World of Warcraft, einen offiziellen Mitternachtsverkauf - wie bei früheren Gelegenheiten in Berlin. Aus der kalifornischen Firmenzentrale reisen die beiden Entwickler Scott Mercer (Lead Encounter Designer) und Patrick Magruder (Lead Software Engineer - Game Systems) an. Unter anderem soll es bei der Veranstaltung einen Kostümwettbewerb geben.

In Cataclysm können Spieler mit zwei neuen Völkern antreten - auf Seiten der Horde als Goblin, auf Seiten der Allianz als Werwolf. Einige der Gebiete, in denen Abenteurer auf dem Weg zu Level 60 ihre Erfahrungspunkte in Kalimdor und den östlichen Königreichen sammeln müssen, werden mit neuen Quests und überarbeiteter Grafik aufgehübscht. Das Levelmaximum heben die Entwickler auf 85 an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


KleinFritzchen 24. Nov 2010

Hmmm, hab' schon lange keinen WOW-Abstürze oder dc gehabt. Kann ja auch an vielen anderen...

KleinFritzchen 24. Nov 2010

... oder bequem bei amaz**.de vorbestellen und sich am 07.12. vormittags über die...

KleinFritzchen 24. Nov 2010

100% Zustimmung :-) Laut Gauß'scher Normalverteilung muß die Menge nur groß genug sein...

Blubberlutsch 23. Nov 2010

... sind zwar lustig, aber langsam sollte sich das doch tot gelaufen haben, oder?

Sheldon Cooper 22. Nov 2010

Ich kann es kaum erwarten nach Berlin zu kommen, um dort einige Entwickler von WoW zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Newton-Messagepad-Nachfolger: Apples Videopad-Prototyp wird versteigert
    Newton-Messagepad-Nachfolger
    Apples Videopad-Prototyp wird versteigert

    Apples Videopad ist nie in den Verkauf gekommen: Ein Prototyp des Nachfolgers vom Newton Messagepad wird bald versteigert.

  2. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  3. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /