Libreoffice

Büropaket will sich neu kostümieren

Die Libreoffice-Entwickler planen, die Bedienoberfläche des freien Büropakets zu überarbeiten. Ein neu gegründetes Designteam will sich der Aufgabe annehmen. Die Leitung des neuen Teams übernimmt Christoph Noack, der zuvor beim Renaissance-Projekt tätig war.

Artikel veröffentlicht am ,
Libreoffice: Büropaket will sich neu kostümieren

In einem ersten Schritt hat das Designteam eine Mailingliste gegründet, in dem geplante Änderungen vorgeschlagen und diskutiert werden sollen. Zunächst sollten kleinere Änderungen eingepflegt werden, schreibt Entwickler Charles-H. Schulz in seinem Blog. Dabei haben die Entwickler das Präsentationsprogramm Impress im Visier.

  • Renaissance-Pläne von 2009
Renaissance-Pläne von 2009
Stellenmarkt
  1. Data Manager (m/w/d)
    Techtronic Industries Central Europe GmbH, Hilden
  2. Business Intelligence Analyst (m/w/d)
    Hays AG, Sachsen-Anhalt
Detailsuche

Zur Zukunft der Bedienoberfläche äußert sich Schulz allerdings vage. So lange der Quelltext noch der Codebasis von Openoffice.org folgt, werde es keine radikalen Änderungen geben. Allerdings werde das Team auch Konzepte wie die Ribbon-Oberfläche von Microsoft prüfen. Man sei schließlich offen für alles, so Schulz, der später große Veränderungen nicht ausschließt. Auch die Vorschläge aus dem Renaissance-Projekt, das seit geraumer Zeit an einer neuen Bedienoberfläche von Openoffice.org arbeitet, sollen zwar berücksichtigt, aber nicht unbedingt übernommen werden.

Zuvor hatten die Libreoffice-Entwickler erste Pläne für Änderungen an dem Projekt bekanntgegeben. Zunächst wollen sie der Tabellenkalkulation Calc eine neue Engine mit dem Namen Ixion gönnen. Sie soll einen Leistungsschub bringen und mit VBA-Makros klarkommen. Zudem soll die Abhängigkeit von Java reduziert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fgafgafgaf 24. Nov 2010

hmm, diese inovationen werden nach und nach bis 2020 entwickelt werden - die...

Funkmaster WhyLee 24. Nov 2010

nein Poweruser bin ich keine, aber gerade darum geht es ja bei Userinterfaceentwicklung...

karl_der_käfer 23. Nov 2010

Wo hat OOo eine Steinzeitoberfläche? Nur weils nicht blau-bunt gefärbt ist und keine...

Waschbärbauch 23. Nov 2010

Gut, dass da Trollpfosten steht, sonst hätte man den Einwurf fast ernst genommen. Vor...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /