Abo
  • Services:
Anzeige
Meego: Framework für Sicherheit und DRM

Meego

Framework für Sicherheit und DRM

Nokia entwickelt in aller Öffentlichkeit ein Sicherheitssystem für Meego. Das Mobile Simple Security Framework v2 (MSSF) soll sowohl den Nutzer vor Schadsoftware schützen als auch die Basis für eine digitale Rechteverwaltung (DRM) und Geräteeinschränkungen bieten. MSSF soll bis zum Erscheinungstermin von Meego 1.2 im kommenden Frühjahr fertiggestellt werden.

Das Nokia N900 mit dem offenen Maemo-System ist bei Hackern hoch im Kurs. Im Unterschied zu iPhone und Android versperrt Nokia nicht den Eingriff ins System, sondern bietet sogar eine Anleitung, um in zwei einfachen Schritten den begehrten Root-Zugriff zu erhalten. Doch Mobilfunknetzbetreiber sind weniger begeistert, ist doch so ein funktionierendes SIM-Locking unmöglich.

Anzeige
  • Mobile Simple Security Framework (MSSF)
Mobile Simple Security Framework (MSSF)

Als Nokia im Oktober 2009 erstmals sein Sicherheitskonzept für Maemo vorstellte, war das Interesse seitens der Open-Source-Entwickler groß, gab aber wegen der geplanten Restriktionen auch Anlass zur Sorge. Mittlerweile wurde Maemo mit Intels Netbook-Linux zu Meego zusammengelegt und Nokia überarbeitete das Konzept für das neue Betriebssystem.

Das Mobile Simple Security Framework versucht den Spagat zwischen der Offenheit von Open Source und den Restriktionen einer Rechteverwaltung. Hauptentwicklerin Elena Reshetova von Nokia betont, dass ein Großteil der Entwicklung in den offiziellen Linux-Kernel einfließe. Wo es möglich ist, sollen vorhandene Technologien genutzt und erweitert werden. Der gesamte Source-Code befindet sich in einem öffentlichen Repository auf Gitorious.

Hardwarebasierte Sicherheit

Basis des Sicherheitssystems ist eine Hardwarelösung, ein sogenanntes Trusted Execution Environment (TrEE), ähnlich dem TPM (Trusted Platform Module). Nokia hat bisher laut eigenen Angaben an der in ARM-Chips integrierten Trustzone gearbeitet. Der Chip enthält im Wesentlichen zwei Schlüssel: einen gerätespezifischen und einen öffentlichen Root-Key. Letzterer verifiziert die Integrität des Bootloaders und des installierten Systems. Die Vertrauenskette (Chain of Trust) soll so vom Chipset über Bootloader und System bis hin zu den einzelnen Anwendungen reichen.

Besser als SELinux 

eye home zur Startseite
9000000000 24. Nov 2010

100 euro als kinderüberaschung?! 32 gb flash, 800*480 auflösung, 5mp kamera mit...

ewfwf 23. Nov 2010

Ohne dereartige Einschränkungen wird kein Provider je ein Maemo Gerät verkaufen...klingt...

Kritischer Kunde 22. Nov 2010

TPM bzw. dessen rigorose Nutzung als Hardware-DRM und Überwachung des Users ist immer...

Ansgar 22. Nov 2010

"Nokia entwickelt in aller Öffentlichkeit.."!! Sowas aber auch, sollten sich mal was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Einhell Germany AG, Landau
  2. Lidl Digital, Berlin, Leingarten
  3. TenneT TSO GmbH, Dachau
  4. Bayerische Versorgungskammer, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: km/h

    masel99 | 22:33

  2. Illegal

    /mecki78 | 22:28

  3. Re: Das wurde nicht an autonomen Autos getestet

    masel99 | 22:23

  4. Re: ENDLICH

    nille02 | 22:19

  5. Re: Erfreut über die Entwicklung von Ubisoft

    FrankKi | 22:18


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel