Abo
  • IT-Karriere:

NetBSD 5.1

Kleinere Änderungen für das Unix-Betriebssystem

Das Unix-System NetBSD ist in der Version 5.1 erschienen. Die Entwickler spendieren dem BSD-Ableger eine freie WLAN-Hardwareabstraktionsschicht sowie neue Soundtreiber und verschiedene Sicherheitskorrekturen.

Artikel veröffentlicht am , Alexander Syska
NetBSD 5.1: Kleinere Änderungen für das Unix-Betriebssystem

Mit dem Update 5.1 für NetBSD hat das Entwicklerteam am BSD-Betriebssystem nur kleine Änderungen vorgenommen. Vor allem wurden sämtliche bekannte Sicherheitslücken aus Version 5.0 geschlossen.

  • NetBSD 5.1
NetBSD 5.1
Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Der Hypervisor Xen bekommt mit dem Update zwei wichtige Neuerungen: Xen kann künftig über PCI Pass-Through direkt auf PCI-Geräte zugreifen und Dom0 kann auf der i386-Architektur die PAE-Erweiterungen nutzen. Die binäre Hardwareabstraktionsschicht (HAL) von Atheros wurde durch eine quelloffene WLAN-Hardwareabstraktionsschicht ersetzt. Zudem haben die Entwickler einen neuen HD-Audiotreiber eingebaut.

Die Entwicklung des Release Candidates des Updates auf die finale Version hat etwa sechs Monate gedauert. Version 5.1 bringt zusätzlich noch kleine Patches für Kernel, Dateisysteme und für das Aufwachen aus dem Standbymodus mit.

NetBSD will auf möglichst viel Hardware lauffähig sein. Die rund 250 MByte großen ISO-Dateien sind für amd64, i386 und 52 andere Architekturen verfügbar. Sie stehen auf verschiedenen Mirror-Webseiten zum Download bereit. Detaillierte Release Notes haben die Entwickler auf ihrer Webseite veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS

bstea. 22. Nov 2010

Wurde der (lieblose) Text in der Mittagspause geschrieben? 1. PAE-Erweiterungen - doppelt...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
    2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
    3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

      •  /