• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia C2-01

UMTS-Handy mit 3,2-Megapixel-Kamera für 85 Euro

Mit dem C2-01 stellt Nokia ein weiteres Mobiltelefon vor, das vor allem durch einen günstigen Preis bei guter Ausstattung überzeugen soll. Das neue Modell unterstützt UMTS, besitzt eine 3,2-Megapixel-Kamera und einen Micro-SD-Card-Steckplatz.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia C2-01
Nokia C2-01

Das 2 Zoll große TFT-Display des C2-01 liefert eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln und zeigt bis zu 262.144 Farben. Unterhalb des Displays steht eine Zahlentastatur für Eingaben bereit, die nochmals optimiert wurde. Die 3,2-Megapixel-Kamera verfügt über einen 4fachen Digitalzoom und kann auch für Videoaufnahmen verwendet werden. Der interne Speicher ist rund 75 MByte groß. Auf einer Micro-SD-Karte können weitere Daten abgelegt werden, der Steckplatz unterstützt Karten mit bis zu 16 GByte.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Asseco Solutions AG, Karlsruhe

Bei einem Gewicht von 89 Gramm misst das Handy 109,8 x 46,9 x 15,3 mm. Neben einem Musikplayer ist ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse vorhanden. Das Series-40-Gerät kommt mit Nokia Messaging, Facebook- und Flickr-Client sowie Ovi Store. Kurzmitteilungen und Instant Messages werden wie gruppiert dargestellt.

  • Nokia C2-01
  • Nokia C2-01
  • Nokia C2-01
  • Nokia C2-01
Nokia C2-01

Nach Aussage des Herstellers ist das C2-01 das bislang günstigste UMTS-Handy von Nokia. Neben UMTS werden alle vier GSM-Netze unterstützt. Zur Unterstützung von GPRS und EDGE macht das von Nokia zur Verfügung gestellte Datenblatt keine Angaben. Das Mobiltelefon beherrscht außerdem Bluetooth 2.1+ EDR. Im Unterschied zum Nokia C2 alias C2-00 verfügt der Neuling nur über einen SIM-Kartensteckplatz.

Im UMTS-Modus verspricht Nokia eine Sprechzeit von bis zu 4,5 Stunden mit einer Akkuladung. Im GSM-Betrieb verdoppelt sich die Sprechzeit fast, knapp 9 Stunden Telefonat sind dann möglich. Im Bereitschaftsmodus kann das Telefon rund 18 Tage verwendet werden, bis der Akku wieder an die Steckdose muss.

Nokia will das C2-01 im ersten Quartal 2011 mit dem Stereo-Headset WH-102 zum Preis von rund 85 Euro auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Vermithrax 15. Jan 2011

Leider konnte ich nicht länger warten. Mein P990i hat es erwischt, Ich brauchte ein...

Jou 24. Nov 2010

Das ist ein Handy!Ich hab es erkannt.

Termi 22. Nov 2010

Neutronium hat die Gründe treffend formuliert und Nokia hat in der Tat nur die genannten...

Nokia für Muränen 22. Nov 2010

Dafür startet Nokia mit einem Kampfpreis. Das können die aber nur weil sie in Rumänien...

Neutronium 22. Nov 2010

Das Nokia C3-01, das Nokia X3-02 und das Nokia 6300i unterstützen VOIP. Das sind aber...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /