Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft: Kinect-Hack war kein Hack

Microsoft

Kinect-Hack war kein Hack

Bei Microsoft hat offenbar ein Sinneswandel stattgefunden: Als es die ersten Hacks und Treiber für Kinect gab, drohte der Konzern noch mit Rechtsmitteln. Jetzt äußern sich Sprecher wohlwollend über die Aktivitäten der Szene und finden sie "inspirierend".

Microsoft hat sich überraschend positiv zu Hacks geäußert. Das Interface von Kinect sei absichtlich ungeschützt, sagte Manager Alex Kipman laut US-Medien. Und Shannon Loftis, die bei Microsoft in der Abteilung Spielentwicklung arbeitet, erklärte, sie fühle sich von den Möglichkeiten, die die Szene geschaffen habe, "inspiriert".

Anzeige

Als wenige Tage nach der Veröffentlichung von Kinect Anfang November 2010 unter anderem Treiber für Windows 7 zur Verfügung standen, war das bei Microsoft zunächst auf wenig Begeisterung gestoßen: "Wir unterstützen das Erstellen dieser Treiber und die Verwendung von Kinect für Xbox 360 mit anderen Geräten nicht", hieß es. Das Unternehmen drohte sogar mit Rechtsmitteln.

 
Video: Interactive Puppet Prototype with Xbox Kinect

Mittlerweile gibt es eine Reihe von Anwendungen aller Art für Kinect, die mit offenen Treibern - auch für Linux - möglich sind. So haben die Designer Emily Gobeille und Theo Watson auf dessen Basis einen an die Wand projizierbaren Riesenvogel geschaffen, der sich mit Bewegungen steuern lässt.

Microsoft selbst hatte in der Vergangenheit angedeutet, dass man die Technologie hinter Kinect auch für andere Plattformen als die Xbox 360 verwenden möchte. Bill Gates selbst hatte Mitte 2009 gesagt, dass sich auch die Windows-Abteilung mit Kinect beschäftigen würde. Gates hatte es vor allem als System gesehen, das Onlinemeetings und andere Büroaufgaben erleichtert.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 01. Dez 2010

Erinnert mich so ein bischen daran..

Der Kaiser! 01. Dez 2010

Wenn du nicht weisst wie du die Daten interpretieren musst, nützt dir das auch nix..

Das_Testament 24. Nov 2010

Und am Ende meiner Zeit, möchte ICH, das DIESER Comment-Thread auf meinen Grabstein...

Ritter von NI 23. Nov 2010

Nochmal zum Mitschreiben: Es gibt die Materialkosten. Damit meine ich die Kosten für die...

Hotohori 22. Nov 2010

Das waren nur die Materialkosten, laut ein paar Leuten die das analysiert haben. Manche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. SP eCommerce GmbH, Neuss


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    wlorenz65 | 04:32

  2. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    narea | 04:30

  3. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Teebecher | 03:50

  4. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Teebecher | 03:41

  5. Re: Geht das überhaupt bei Thunderbird?

    logged_in | 03:23


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel