• IT-Karriere:
  • Services:

Ari Jaaksi

Ehemaliger Meego-Chefentwickler arbeitet für Palm

Das LinkedIn-Profil von Ari Jaaksi bestätigt offiziell, dass Jaaksi bei HP als Senior Vice President angestellt wurde. Mitte Oktober 2010 war berichtet worden, Jaaksi sei von der HP-Abteilung Palm eingestellt worden und solle dort künftig für WebOS zuständig sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Ari Jaaksi: Ehemaliger Meego-Chefentwickler arbeitet für Palm

Ari Jaaksi trägt bei HP nun den Titel Senior Vice President, zur Zuständigkeit bei HP liefert Jaaksis LinkedIn-Profil keine weiteren Details. Der Link zur Webseite seines Arbeitnehmers verweist auf die Palm-Homepage. Ein Bericht von All Things Digital vom Oktober 2010 zitiert Unternehmenskreise, wonach Jaaksi ab November 2010 bei Palm als Senior Vice Presdident für WebOS arbeitet. Zuvor war Jaaski Chefentwickler des Meego-Teams gewesen, er hatte bei Nokia aus persönlichen Gründen aufgehört.

Jaaksi ist von WebOS begeistert

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Noch als Jaaksi für Nokia tätig war, hatte er die WebOS-Plattform in seinem privaten Blog im Rahmen einer Analyse der verschiedenen Smartphone-Plattformen gelobt. Über WebOS schrieb er: "Ich habe viel mit einem Palm Pre gearbeitet. Was für ein fantastisches Gerät. Was für eine erstaunliche Software. Ich war enttäuscht, dass es nicht die Aufmerksamkeit erhalten hat, die es verdient hat. Ich hoffe wirklich, dass die Plattform wieder auferstehen wird, nachdem WebOS von HP gekauft wurde!"

Palms jüngste Abgänge

Zuletzt hatte Palm vor allem mit Personalmeldungen für Schlagzeilen gesorgt, weil wichtige Mitarbeiter das Unternehmen verließen. Zuletzt wechselte Peter Skillkman von Palm zum Meego-Team bei Nokia. Skillman war für das Design des Pre-Gehäuses verantwortlich gewesen.

Im April 2010 verließen Michael Abbott und Caitlin Spaan Palm. Abbott war für die Entwicklung von WebOS zuständig gewesen und Spaan arbeitete als Vice President für den Bereich Carrier Marketing. Danach wechselte Matias Duarte, der maßgeblich für die Entwicklung und das Aussehen von WebOS zuständig war, in Googles Android-Team.

Zu Apple ging Rich Dellinger, der unter anderem die Benachrichtigungsfunktion in WebOS mitentwickelt hatte. Zuletzt verließ Mike Bell Palm im Juli 2010, er arbeitet nun für Intel. Bei Palm hatte er die Produktentwicklung geleitet und war maßgeblich an der Entwicklung der Palm-Smartphones Pre und Pixi beteiligt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  3. 159€ (neuer Tiefpreis)
  4. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)

nilsf 21. Nov 2010

Nur leider hat HP eine bereits beachtliche Historie an Produkten, die sie gekauft und...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /