Abo
  • Services:

Terminal Emulation

Ubuntu startet auf Samsungs Galaxy Tab

Bisher ist es nur ein Hack; wer will, kann aber auf dem Galaxy Tab von Samsung schon mit Ubuntu arbeiten. Vorarbeiten für das Epic 4G und eine Terminal Emulation machen das möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Terminal Emulation: Ubuntu startet auf Samsungs Galaxy Tab

Einem Mitglied des XDA-Developers-Forums mit dem Nick dviera88 ist es gelungen, Ubuntu auf dem Galaxy Tab von Samsung starten zu lassen. Er folgte dabei einer Anleitung des Hackers BThomas22x, die auch für Samsungs Epic 4G gilt. Ein Dual-Boot-System ist dies aber nicht. Vielmehr startet Ubuntu innerhalb einer Terminal Emulation. Der Zugang zur Benutzeroberfläche erfolgt per VNC.

 
Video: Ubuntu auf dem Galaxy Tab

Der Ubuntu-Version fehlt allerdings eine Anpassung an Touchscreens, so dass die Bedienung sehr hakelig ist. Grundsätzlich funktioniert die Emulation aber. Ubuntu auf dem Galaxy Tab ist nur etwas für Experimentierfreudige. Von Canonical ist keine spezielle Ubuntu-Version für Tablets geplant. Allerdings arbeiten dessen Entwickler an einem Touchscreen-Framework. [von Jörg Thoma und Andreas Sebayang]



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Utnubu 22. Nov 2010

Das ist lange überfällig, daß mal Ubuntu auf Pads & Phones kommt. Android, schön und gut...

M. 22. Nov 2010

Ja, Ubuntu für HTCs gibt es bereits seit einiger Zeit. Warscheinlich ist da die...

Rechtschreibung2 22. Nov 2010

Looser!

OpenSource Freund 22. Nov 2010

Es macht soviel Sinn, wie eine Rockbox auf seinen MP3 Player zu spielen, das mittlerweile...

Trollversteher 21. Nov 2010

Wieso Apple, das gleiche gilt natürlich auch fürs Galaxy: ein Desktop-Linux ist nichts...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /