• IT-Karriere:
  • Services:

Terminal Emulation

Ubuntu startet auf Samsungs Galaxy Tab

Bisher ist es nur ein Hack; wer will, kann aber auf dem Galaxy Tab von Samsung schon mit Ubuntu arbeiten. Vorarbeiten für das Epic 4G und eine Terminal Emulation machen das möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Terminal Emulation: Ubuntu startet auf Samsungs Galaxy Tab

Einem Mitglied des XDA-Developers-Forums mit dem Nick dviera88 ist es gelungen, Ubuntu auf dem Galaxy Tab von Samsung starten zu lassen. Er folgte dabei einer Anleitung des Hackers BThomas22x, die auch für Samsungs Epic 4G gilt. Ein Dual-Boot-System ist dies aber nicht. Vielmehr startet Ubuntu innerhalb einer Terminal Emulation. Der Zugang zur Benutzeroberfläche erfolgt per VNC.

 
Video: Ubuntu auf dem Galaxy Tab

Der Ubuntu-Version fehlt allerdings eine Anpassung an Touchscreens, so dass die Bedienung sehr hakelig ist. Grundsätzlich funktioniert die Emulation aber. Ubuntu auf dem Galaxy Tab ist nur etwas für Experimentierfreudige. Von Canonical ist keine spezielle Ubuntu-Version für Tablets geplant. Allerdings arbeiten dessen Entwickler an einem Touchscreen-Framework. [von Jörg Thoma und Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Cashback-Aktion von MSI)
  2. 79€ (Bestpreis mit Saturn)
  3. (u. a. Logitech G402 Hero für 39€ und G502 Lightspeed für 85€)
  4. (u. a. PX701HD für 414€ statt 483,14€ im Vergleich)

Utnubu 22. Nov 2010

Das ist lange überfällig, daß mal Ubuntu auf Pads & Phones kommt. Android, schön und gut...

M. 22. Nov 2010

Ja, Ubuntu für HTCs gibt es bereits seit einiger Zeit. Warscheinlich ist da die...

Rechtschreibung2 22. Nov 2010

Looser!

OpenSource Freund 22. Nov 2010

Es macht soviel Sinn, wie eine Rockbox auf seinen MP3 Player zu spielen, das mittlerweile...

Trollversteher 21. Nov 2010

Wieso Apple, das gleiche gilt natürlich auch fürs Galaxy: ein Desktop-Linux ist nichts...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Ori and the Will of the Wisps angespielt: Herzerwärmend und herausfordernd
Ori and the Will of the Wisps angespielt
Herzerwärmend und herausfordernd

Total süß, aber auch ganz schön schwierig: In Ori and the Will of the Wisps von Microsoft müssen sich Spieler schon im ersten Teil auf knifflige Sprung- und Rätselaufgaben einstellen. Beim Anspielen hat Golem.de trotzdem sehr viel Spaß gehabt - dank spannender Neuerungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Grounded angespielt Ameisenarmee statt Rollenspielepos
  2. Rabbids Coding angespielt Hasenprogrammierung für Einsteiger
  3. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
  2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

    •  /