Abo
  • IT-Karriere:

Terminal Emulation

Ubuntu startet auf Samsungs Galaxy Tab

Bisher ist es nur ein Hack; wer will, kann aber auf dem Galaxy Tab von Samsung schon mit Ubuntu arbeiten. Vorarbeiten für das Epic 4G und eine Terminal Emulation machen das möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Terminal Emulation: Ubuntu startet auf Samsungs Galaxy Tab

Einem Mitglied des XDA-Developers-Forums mit dem Nick dviera88 ist es gelungen, Ubuntu auf dem Galaxy Tab von Samsung starten zu lassen. Er folgte dabei einer Anleitung des Hackers BThomas22x, die auch für Samsungs Epic 4G gilt. Ein Dual-Boot-System ist dies aber nicht. Vielmehr startet Ubuntu innerhalb einer Terminal Emulation. Der Zugang zur Benutzeroberfläche erfolgt per VNC.

 
Video: Ubuntu auf dem Galaxy Tab

Der Ubuntu-Version fehlt allerdings eine Anpassung an Touchscreens, so dass die Bedienung sehr hakelig ist. Grundsätzlich funktioniert die Emulation aber. Ubuntu auf dem Galaxy Tab ist nur etwas für Experimentierfreudige. Von Canonical ist keine spezielle Ubuntu-Version für Tablets geplant. Allerdings arbeiten dessen Entwickler an einem Touchscreen-Framework. [von Jörg Thoma und Andreas Sebayang]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Utnubu 22. Nov 2010

Das ist lange überfällig, daß mal Ubuntu auf Pads & Phones kommt. Android, schön und gut...

M. 22. Nov 2010

Ja, Ubuntu für HTCs gibt es bereits seit einiger Zeit. Warscheinlich ist da die...

Rechtschreibung2 22. Nov 2010

Looser!

OpenSource Freund 22. Nov 2010

Es macht soviel Sinn, wie eine Rockbox auf seinen MP3 Player zu spielen, das mittlerweile...

Trollversteher 21. Nov 2010

Wieso Apple, das gleiche gilt natürlich auch fürs Galaxy: ein Desktop-Linux ist nichts...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /