• IT-Karriere:
  • Services:

Kinect

Evoluce zeigt Multi-Gestensteuerung für Windows 7

Evoluce ist es gelungen, Kinect für die Gestensteuerung für Windows 7 zu nutzen. In einem Video wird das mal mit einer, mal mit zwei Personen vor einem Bildschirm gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Kinect: Evoluce zeigt Multi-Gestensteuerung für Windows 7

In einem Video zeigt Evoluce, wie Kinect für die Gestensteuerung von Windows 7 und verschiedenen Multitouch-Anwendungen eingesetzt werden kann. So lässt sich der Mauszeiger durch Bewegen der Hand steuern und Fotos können mit beiden Händen gedreht, vergrößert und verkleinert werden. Ein Teil der Anwendungen lässt sich auch von zwei vor den Kinect-Kameras stehenden Personen gleichzeitig steuern. Dazu hat das auf Multitouch- und Gestensteuerung spezialisierte Unternehmen seinen TUIO-kompatiblen "Evoluce Multitouch Input Management Driver" an Kinect angepasst.

 
Video: Windows 7 mit Kinect steuern

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Salzgitter Thiede
  2. Kleemann GmbH, Göppingen

"Wir sind richtig begeistert, diese Lösung als Erste weltweit zeigen zu können. Damit eröffnet sich eine völlig neue Welt für Applikationen mit Gestensteuerung neben der Xbox", sagte Evoluce-Chef Wolfgang Herfurtner Golem.de. Im eigenen Blog schreibt Herfurtner, dass sein Team auf viele neue und innovative Anwendungen gespannt sei.

Microsoft selbst hat die Kinect-Hardware bisher nur für die Bewegungssteuerung von Xbox-360-Spielen vorgesehen. Kurz nach dem Verkaufsstart haben findige Tüftler jedoch herausgefunden, wie sich VGA- und Infrarot-Tiefensensor-Kameras auslesen lassen - was Tüftler und Wissenschaftler für eigene Zwecke etwa im Bereich Robotik nutzen. Dazu stehen der freie Linux-Kinect-Treiber von Hector Martin und der ebenfalls kostenlose, aber geschlossene Windows-Kinect-Treiber von AlexP von Code Laboratories zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  2. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  3. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)

Sich Fragender 22. Nov 2010

"Wir sind richtig begeistert, diese Lösung als Erste weltweit zeigen zu können. Damit...

iProllomat 22. Nov 2010

Mit der pantomimischen Bewegung des Arschabwischens schaltet man dann das Ding aus oder wie?

Tacheles 21. Nov 2010

Besonders nicht in einem deutschen Forum. Der Durchschnittsdeutsche fragt dich...

geiltomate 21. Nov 2010

und was neues von Apple. http://youtu.be/17DPJHNVx2Q Ziemlich Klein son Gerät. Ist nichts...

-,,- 21. Nov 2010

die Gestensteuerung gibt es schon lange in der Autostadt. Apple hat das nicht erfunden...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /