Abo
  • Services:
Anzeige
John Carmack, id Software
John Carmack, id Software

Treiber sind nicht mehr das Problem

Einen der technischen Gründe dafür gibt Carmack auch an. In Bezug auf die Grafikprozessoren der verschiedenen Plattformen sagt er, dass die Imagination-GPU der Apple-Geräte schon alles mitbrächte, was er für die Virtualisierung brauche, aber: "Bei den anderen Chips bin ich mir nicht sicher, weil ich für sie nicht dieselbe Low-Level-Dokumentation gesehen habe". Auch für Anti-Aliasing seien die Power-VR-Kerne fit, nur gebe es da noch Probleme: "Meine Tests auf den aktuellen iOS-Geräten zeigen keine großen Performance mit Anti-Aliasing, was mich noch etwas verwirrt."

Anzeige

Sein erster Kontakt mit den mobilen GPUs von Imagination, wie sie in iPhone und Co. verbaut sind, war jedoch überraschend: "Imaginations iOS-Treiber waren viel besser, als ich erwartet hatte, als ich mich mit der Plattform zum ersten Mal beschäftigte". Überhaupt, so Carmack, habe sich das Problem von Treibern, die sich nicht an Standards hielten, bei den mobilen Geräten entschärft: "Die Qualität der Treiber ist jetzt ausgeglichener als vor zehn Jahren im PC-Umfeld. Da hatten wir ein Dutzend Chiphersteller, und die meisten davon hatten richtig schlechte Treiber."

Tegra 2 hat Potenzial

Mehr Anti-Aliasing-Leistung erwartet Carmack unter anderem von Nvidias Tegra 2. Den hat er sich aber noch nicht gründlich angesehen: "Die zweite Generation der Tegras ist zwar deutlich leistungsfähiger, und ich habe eine Entwicklungsplattform für Tegra unter Android hier. Aber ich habe noch keine ausführlichen Tests damit gemacht". Nvidia traut der 3D-Pionier aber viel zu: "Nvidia hat eine riesige Menge talentierter Grafikingenieure." Mit seiner Tegra-Plattform will sich Carmack bald beschäftigen: "Das schaue ich mir Anfang kommenden Jahres an, wenn ich mit der Portierung auf Android beginne", sagte er im Bezug auf die Rage-Spiele.

 John Carmack im Interview (2): "Apple und Google gegeneinander ausspielen"Entwickeln für iOS ist am einfachsten 

eye home zur Startseite
Jimmy Kater 22. Dez 2010

Ach ja, wie schön waren damals doch die Quake-LAN-Parties. Schade, dass Camack sich mit...

Trollversteher 22. Nov 2010

Aber natürlich, alles wird gut (verzweifelt die Pfleger-Taste drück...) Aha, Oma stampft...

xxxxxxxxxxxxxxx... 22. Nov 2010

Das ist ja genau die Kunst, so zu programmieren, dass es auch auf kleinen Geräten geht...

Trollversteher 22. Nov 2010

Tja, ich will Dir Deinen Spass an deiner rosa Fantasiewlt ja nicht trüben, aber manchmal...

~jaja~ 22. Nov 2010

Ich sagte nicht, dass das irgendwo steht. Es gab allerdings mal die Befürchtung, nach dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LAUER-FISCHER ApothekenService GmbH, Wuppertal
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. BWI GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Lüge...

    No name089 | 04:17

  2. Re: Homescreen unbrauchbar!

    No name089 | 04:14

  3. Jeder der neun Platter ...

    amagol | 04:04

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 04:02

  5. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    maverick1977 | 03:33


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel