Abo
  • Services:

Keyboard Buddy

iPhone 4 zum Tastentelefon umbauen

Das iPhone 4 von Apple kann mit einer Hülle von Boxwave zu einem Slider-Handy umgebaut werden, bei dem die Tastatur unterhalb des Geräts liegt und bei Bedarf herausgeschoben wird. Die Anbindung erfolgt über Bluetooth.

Artikel veröffentlicht am ,
Keyboard Buddy: iPhone 4 zum Tastentelefon umbauen

Die Hülle Keyboard Buddy umschließt das iPhone 4. Wenn ihr Unterteil nach vorne geschoben wird, taucht eine QWERTY-Tastatur auf, die das Tippen längerer Texte erleichtern soll. Die Tastatur verfügt über ein Bluetooth-Modul, über das sie Kontakt zum Telefon aufnimmt.

  • Keyboard Buddy
  • Keyboard Buddy
  • Keyboard Buddy
  • Keyboard Buddy
Keyboard Buddy
Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Zusammengeschoben schließt die Hülle nicht ganz bündig mit dem iPhone ab, eine kleine Lücke bleibt. Auf Höhe der Kamera ist eine Aussparung angebracht. Der Keyboard Buddy besitzt einen eigenen Akku, der über USB geladen wird. Wie lange der Akku durchhält, gab der Hersteller allerdings nicht an.

Der Keyboard Buddy von Boxwave kostet rund 70 US-Dollar und wird ausschließlich in Schwarz und mit US-Tastenlayout ausgeliefert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 9 Duos N960F/DS 128 GB für 699€ inkl. Direktabzug und Apple iPhone XS...
  2. 55,70€
  3. (aktuell u. a. Corsair Gaming M65 Pro RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand...
  4. (nur für Prime-Mitglieder)

Flying Circus 04. Jul 2011

Zu spät gesehen. Entschuldigt die Grabschändung. Weitergehen, es gibt hier nichts zu sehen.

lulula 22. Nov 2010

Die bei denen es auf Geschwindigkeit und Umfang ankommt, tippen früher oder später alle...

lulula 22. Nov 2010

Ja genau. Am besten eine Leertaste, die in der Mitte angeordnet ist und am besten noch...

Hassan 22. Nov 2010

Gut geschrieben.^^

Peter Brüllt 22. Nov 2010

Bei mir stürzen auch immer die Programme beim Iphone ab.


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /