Abo
  • Services:
Anzeige
Gefen GTV-VOLCONT-D: Digitaler Audio-Stabilizer gegen Lautstärkeschwankungen

Gefen GTV-VOLCONT-D

Digitaler Audio-Stabilizer gegen Lautstärkeschwankungen

Gefen liefert nun auch einen Audio-Stabilizer für digitalen Ton. Der Auto Volume Stabilizer GTV-VOLCONT-D soll gegen zu laute Werbung oder zu unterschiedliche Lautstärkepegel helfen - wenn das nicht bereits ein Receiver erledigt.

Gefens GTV-VOLCONT-D ist eine erweiterte Version des GTV-VOLCONT und kann neben analogem Stereoton auch digitalen Stereo- oder 5.1-Kanal-Ton über optisches und koaxiales S/PDIF verarbeiten. Zwischen die Audioquelle und die eigene Soundanlage gestöpselt, soll das Gerät mittels Dolby Volume Lautstärkenschwankungen bei Fernsehen und Musikwiedergabe unabhängig vom Eingangspegel konstant halten. So lassen sich beispielsweise die Lautstärkenunterschiede zwischen ausgestrahlten Programmen und Werbeeinspielungen im Fernsehen beseitigen. Der Zuschauer soll das kaum bemerken.

Anzeige
  • Gefen Auto Volume Stabilizer GTV-VOLCONT-D (Bild: Hersteller)
  • Gefen Auto Volume Stabilizer GTV-VOLCONT-D - Rückseite mit den Schnittstellen (Bild: Hersteller)
  • Gefen Auto Volume Stabilizer GTV-VOLCONT-D (Bild: Hersteller)
Gefen Auto Volume Stabilizer GTV-VOLCONT-D (Bild: Hersteller)

Eingespeisten 5.1-Kanal-Ton kann der verwendete Dolby-Volume-Chip erst nach einer Umwandlung in Stereoton verarbeiten und ausgeben (Pro Logic). Wem das nicht reicht, der muss zu einem Receiver greifen, der Dolby Volume oder eine vergleichbare Funktion bietet. Der GTV-VOLCONT-D gibt Ton auf allen Ausgängen gleichzeitig aus, also anolog und digital über S/PDIF und Toslink. Lediglich aus den verschiedenen Eingängen muss der gewünschte manuell ausgewählt werden.

Die Steuerung erfolgt über Tasten am Gehäuse oder über die mitgelieferte einfache Infrarotfernbedienung. Die Bypass-Taste ermöglicht es, Dolby Volume zu deaktivieren und keine Lautstärkeanpassungen vorzunehmen. Der Stereo-Downmix erfolgt aber laut Anleitung auch dann noch, er lässt sich nicht verhindern.

Laut Gefen ist der GTV-VOLCONT-D bereits lieferbar und kostet rund 260 Euro. Die bereits zur IFA 2010 vorgestellte Variante GTV-VOLCONT mit nur analogen Ein- und Ausgängen kostet etwa 205 Euro. Die Stromversorgung erfolgt jeweils mit einem mitgelieferten 5-Volt-Netzteil.


eye home zur Startseite
irgendjemand 19. Nov 2010

Kino Atmosphäre ist ja schön und gut. Aber wenn ich in meiner Mieswohnung nach 22Uhr...

RealOriginal 19. Nov 2010

Na dann her mit dem Code... oder bist Du nur ein Troll?

SeveQ 19. Nov 2010

Vollste Zustimmung! Ich handhabe es ebenso seit einigen Jahren.

Loudness 18. Nov 2010

Furchtbar, da geb ich dir recht. Analog dazu SOLLTE MAN VIELLEICHT NUR NOCH IN CAPS...

HifiFan 18. Nov 2010

Ersmal ja interessant, aber Schmerzgrenze bei 80€ sonst kaufe ich mir lieber einen neuen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,49€
  3. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  2. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  3. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  4. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  5. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  6. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  7. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  8. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  9. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  10. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Age of Empires 4

    CSCmdr | 12:18

  2. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 12:17

  3. Re: Tesla hat einen Markt

    JackIsBlack | 12:15

  4. Re: BioWare ist eine ziemlich

    keldana | 12:15

  5. Re: Piraten

    pythoneer | 12:12


  1. 12:29

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:45

  5. 11:31

  6. 10:06

  7. 09:47

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel