Abo
  • Services:
Anzeige
HDMI: Versionsnummern sind bei Kabeln ab sofort nicht mehr erlaubt

HDMI

Versionsnummern sind bei Kabeln ab sofort nicht mehr erlaubt

Die HDMI Licensing LLC warnt noch einmal davor, Versionsnummern beim Verkauf von HDMI-Produkten anzugeben. Damit sich auch jeder daran hält, wurden Zoll- und Grenzbehörden bereits über diesen Schritt informiert.

Seit dem 18. November 2010 sind HDMI-Kabel mit einer aufgedruckten Versionsnummer keine HDMI-Produkte mehr, das HDMI-Konsortium hatte die Änderung schon länger angekündigt. Wer gegen die Regeln verstößt und trotzdem seine HDMI-Produkte mit Versionsnummern verkauft, muss damit rechnen, dass die Produkte vom Markt genommen werden.

Anzeige
  • Steve Venuti erklärte im Juni 2010 den HDMI-Standard und die Logos.
  • Die neuen Logos sind Pflicht auf Verpackungen. Es gibt sie als Rechtecke ...
  • ... oder als Kreise.
  • Kabelbeschriftungen
  • HDMI-Automotive-Szenario
Die neuen Logos sind Pflicht auf Verpackungen. Es gibt sie als Rechtecke ...

Um dieser Drohung ein wenig Nachdruck zu verleihen hat die HDMI Licensing LLC in dem Erinnerungsschreiben darauf hingewiesen, dass mit Grenz- und Zollbehörden zusammengearbeitet wird. HDMI Licensing LLC empfiehlt allen Lizenznehmern, die HDMI-Voraussetzungen einzuhalten, damit es nicht zu Störungen im Geschäftsbetrieb kommt.

HDMI-Produkte müssen fortan mit Logos versehen werden. Außerdem ist es Pflicht, dem Kunden zu sagen, was ein Kabel genau kann. So muss angegeben werden, ob es sich um ein High-Speed-Kabel handelt oder Ethernet unterstützt wird. Versionsnummernangaben sind hinfällig. So wurde die 3D-Fähigkeit zwar mit HDMI 1.4a spezifiziert, aber bereits High-Speed-Kabel, die dem Standard 1.3 entsprechen, sind 3D-fähig. Das störte einzelne Anbieter nicht, die mit HDMI -1.4a-Kabeln warben, um die 1.3-Kabel mit gleichem Funktionsumfang schlecht dastehen zu lassen. Genau das soll nun verhindert werden.

Die Regeln sind allerdings nicht für alle HDMI-Teilnehmer gleich streng. Bei Buchsen eines Endgeräts ist die Angabe, ob es einen Audio Return Channel (ARC) und HDMI Ethernet Channel (HEC) gibt, zum Beispiel nicht Pflicht. Hier konnten sich einzelne große Elektronikhersteller durchsetzen, die sich nichts vorschreiben lassen wollten. In der Praxis ist dennoch damit zu rechnen, dass ARC- und HEC-Fähigkeit der Geräte nicht vom Hersteller verschwiegen werden und stattdessen auf die bestehende freiwillige Vereinbarung gesetzt wird.


eye home zur Startseite
vregbtrehbtrhrz... 22. Nov 2010

Je nach Protokoll können in einem Einzigen Bit durchaus mehr als 1 Shannon an...

Hassan 21. Nov 2010

Dann kann ich das Thema schließen.

Jan __ 21. Nov 2010

z. B. der Verstoß gegen die Markenrechte am HDMI-Logo, welches ohne gültige Lizenz...

Highrise 19. Nov 2010

na bei dem Hochfrequenten piepen des Inverters der die Hintergrundbeleuchtung übernimmt...

Treadmill 19. Nov 2010

Dein sz mag ja toll aussehen, aber das zweite sz war falsch :P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen a.d. Alz
  2. FRITZ EGGER GmbH & Co. OG Holzwerkstoffe, St. Johann (Österreich)
  3. W&W Informatik GmbH, Stuttgart
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  2. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  3. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  4. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  5. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  6. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  7. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  8. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  9. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  10. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: AVM haelt sich bedeckt?

    haxti | 15:39

  2. Re: Mini-SD-Slot wäre wichtiger.

    1st1 | 15:39

  3. Re: Kann Ubiquiti nur empfehlen...

    wittiko | 15:39

  4. "Ich bin nicht gegen Netzneutralität, aber...

    non_existent | 15:38

  5. Was hat das mit einem Kraftwerk mit negativer...

    martin28 | 15:37


  1. 15:34

  2. 15:00

  3. 14:26

  4. 13:15

  5. 11:59

  6. 11:54

  7. 11:50

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel