Abo
  • IT-Karriere:

Bezeq

Alcatel-Lucent verlegt Seekabel von Israel nach Europa

Der Festnetzbetreiber Bezeq will seine Datenübertragungsraten nach Europa verbessern und hat Alcatel-Lucent mit dem Verlegen eines neuen, fast 2.300 Kilometer langen Seekabels beauftragt.

Artikel veröffentlicht am ,
Verlegearbeiten von Alcatel-Lucent
Verlegearbeiten von Alcatel-Lucent

Alcatel-Lucent verlegt für den israelischen Festnetzbetreiber Bezeq ein Seekabel zwischen Europa und Israel. Das Kabel werde über eine Strecke von 2.297 Kilometern von Tel Aviv nach Italien und dann weiter über Land gezogen, gaben die Partner am 18. November 2010 in Tel Aviv bekannt. Bezeq will damit unabhängiger von Leasingleistungen anderer Festnetzbetreiber werden und seinen privaten und Geschäftskunden höhere Datenübertragungsraten bieten. Zum finanziellen Volumen des Vertrags wurden keine Angaben gemacht.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. Formel D GmbH, München

Bis zum Jahresende 2010 soll es in Israel über fünf Millionen Internetnutzer über Mobilfunk und Festnetz geben. 1,5 Millionen verfügen über einen Netzzugang von Bezeq. Bezeq-International-Chef Isaac Benbenisti sagte, mit Alcatel-Lucents Technologie seien "hohe Datentransferraten zu bezahlbaren Preisen möglich". Bei Bezeq International hat der Konzern sein Internetgeschäft und die internationale Telekommunikation zusammengefasst. Alcatel-Lucent ist ein französisch-amerikanisches Gemeinschaftsunternehmen. Alcatel-Lucent-Sprecherin Francesca Cazzaniga sagte Golem.de: "Das System soll nach unseren Erwartungen im zweiten Quartal 2012 einsatzbereit sein."

Bei dem europäischen Rechenzentrumsbetreiber Interxion hatte Bezeq International im März 2010 weitere Flächen für seine Auslandskunden angemietet. Der Telekommunikationskonzern bezog bereits seit 2006 in Interxions Frankfurter Rechenzentrum FRA3 Kapazitäten, um dort seinen europäischen Verkehr zu terminieren und die internationalen Services auszuweiten. Die Ausweitung im März erfolgte in dem Rechenzentrum FRA5.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 339,00€ (Bestpreis!)

Apple-Klatscher 19. Nov 2010

Let's ROCK N ROLL!!!

hwaescher 18. Nov 2010

Das ist die Firewall ^^

Satellitenstaat 18. Nov 2010

Wahrscheinlich zahlen wir wieder die Leitung wie die atomwaffenfähigen U-Boote.


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /