Abo
  • Services:
Anzeige
Digital Signage: Intel kauft Cognovision Solutions

Digital Signage

Intel kauft Cognovision Solutions

Intel übernimmt mit Cognovision Solutions einen Softwarehersteller, der über Sensoren und Kameras Kundenreaktionen auf Werbung in Ladengeschäften misst. Intel arbeitet bei Digital Signage bereits mit zwei sehr großen Partnern zusammen.

Intel hat das kanadische Softwareunternehmen Cognovision Solutions gekauft. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht. Laut einem Medienbericht soll der Kaufpreis für die Firma aus Toronto bei 17 Millionen US-Dollar gelegen haben.

Anzeige

Cognovision Solutions stellt Software für Digital Signage her. Mit digitaler Beschilderung wird der Einsatz digitaler Medieninhalte in Werbe- und Informationssystemen wie E-Kiosk-Lösungen, interaktiver Produktpräsentation, Werbeterminals, Werbebildschirmen, digitalen Preisschildern, visuellen Leitsystemen in Kaufhäusern, Mitarbeiterinformationssystemen und Besucherbegrüßung in Foyers bezeichnet. Cognovisions Software wird in Ladengeschäften eingesetzt, um über Sensoren, Kameras und Computer die Wirkung von Werbung auf die Kundschaft zu testen, während sie ihre Einkäufe erledigt.

Die Tageszeitung Toronto Sun berichtet, dass Cognovision Solutions ein kleines Privatunternehmen sei, das Studenten mit Regierungsfördergeldern vor circa vier Jahren gegründet hätten. Intel und Cognovision hätten bereits seit Jahren zusammengearbeitet, sagte sein Intel-Sprecher der Zeitung. Alle Cognovision-Beschäftigten wechselten zu Intel, das Büro in Toronto bleibe bestehen.

Der Erwerb von Cognovisions Videoanalysesoftware sei ein Teil von Intels Digital-Signage-Strategie, gab das Unternehmen bekannt. In deren Rahmen hatte Intel am 10. November 2010 eine Zusammenarbeit mit Microsoft und NEC angekündigt.

Die Konzerne wollen eine gemeinsame Plattform für Digital Signage schaffen, die digitalen Content, Interaktivität und Life-Cycle-Management unterstützt. Intel und Microsoft arbeiten bereits seit Januar 2010 auf dem Sektor zusammen und setzen dabei auf Windows Embedded Standard 7, Windows 7 und Intel-Core-i5-/i7-Prozessoren. Auch Cloud Computing spielt bei der Digital-Signage-Allianz der drei Konzerne eine wichtige Rolle. NEC bringt ein neu entwickeltes Controllermodul und spezielle Displays in die Partnerschaft ein, die auf Intels Open Pluggable Specification (OPS) basieren. NEC steuert auch Produkte bei, die das Alter und das Geschlecht einer Werbezielgruppe analysieren können. "Diese Zusammenarbeit ist ein wichtiger Schritt, um die fragmentierte Digital-Signage-Branche, die wir heute haben, zu vereinheitlichen", sagte Jose Avalos, Director für Retail und Digital Signage bei Intel.


eye home zur Startseite
so-lustig-hier 18. Nov 2010

vielleicht meinte er ja, dass er scheiße kauft und diese verschenkt, weil der andere das...

irgendjemand 18. Nov 2010

... wie ich Werbebildschirme Vollkotzen möchte! Das führt am End zur einer völlig neuen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    SchreibenderLeser | 06:29

  2. Re: Gibt es bei uns auch

    Vögelchen | 06:28

  3. Re: Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    SchreibenderLeser | 06:23

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kangaxx | 06:11

  5. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    Ovaron | 05:25


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel