Abo
  • Services:

Teamviewer 6

Betaversion der Fernwartungssoftware erschienen

Die Fernwartungssoftware Teamviewer 6 ist in einer ersten Beta freigegeben worden. Sie soll vor allem professionelle Supportaufgaben erleichtern, bietet mehr Brandingmöglichkeiten und wurde im Bereich Mehrbenutzer-Präsentationen deutlich erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Teamviewer 6: Betaversion der Fernwartungssoftware erschienen

Für berufliche Anwender ist die Funktion Quicksupport gedacht. Damit startet der Kunde auf seinem Rechner eine Teamviewer-Sitzung. Das Modul kann nun mit Logos und Farben an den Markenauftritt des Supports angepasst werden. Startet ein Kunde auf seinem Rechner das Modul, wird seine Partner-ID automatisch in die Partnerliste des Supports eingetragen. Die Verbindung kann dann per Mausklick hergestellt werden.

  • Teamviewer Quicksupport
  • Teamviewer Quicksupport
  • Teamviewer - Präsentation für mehrere Benutzer
  • Teamviewer Quickjoin
  • Teamviewer Quicksupport
Teamviewer Quicksupport
Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Logiway GmbH, Berlin

Das eigenständige Modul Quickjoin ist eine Neuentwicklung, die zum Veranstalten von Onlinepräsentationen mit mehreren Zuschauern gedacht ist. Teilnehmer können sich darüber direkt mit dem Präsentierenden verbinden. Auf diese Weise ist es nicht länger erforderlich, für jeden einzelnen Partner ID und Kennwort einzugeben.

Die Betaversion von Teamviewer 6 für Windows kann ab sofort heruntergeladen werden. Die Software ist für die private, nichtgewerbliche Nutzung kostenlos. Für professionelle Anwender stehen verschiedene Lizenzen zur Auswahl.

Die iOS-Version von Teamviewer wurde ebenfalls aktualisiert, um die neuen Funktionen auch auf dem iPhone und dem iPad zu unterstützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 17,99€
  3. 59,99€
  4. 7,49€

-..- 18. Nov 2010

Das hat TV auch alles. Schön finde ich aber noch die VPN Option oder VoIP.

WemKannIchGlauben 18. Nov 2010

Nein, bleibt sie nicht. Zumindest nicht bei mir. Offenbar arbeitet da ein PRNG im...

Princess of... 18. Nov 2010

Also dass die Möglichkeit die Software zu "branden" verbessert worden ist, das war ja...

RalfB 18. Nov 2010

Mir wäre es lieber, die 5er würde mal richtig stabil laufen, und mir die Möglichkeit...

doird elgoog 18. Nov 2010

wieso erscheint teamviewer oder zb vlc für ios und nicht für android? an den...


Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /