• IT-Karriere:
  • Services:

Kinect für Windows

AlexP veröffentlicht Treiber und SDK

Die Kinect-Hardware kann nun auch unter Windows genutzt werden, ohne Unterstützung von Microsoft. Code-Laboratories-Entwickler AlexP hat dazu seine Kinect-Treiber und ein SDK veröffentlicht, mit dem das Xbox-360-Zubehör zweckentfremdet werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Kinect für Windows: AlexP veröffentlicht Treiber und SDK

Der Kinect-Treiber für Windows und das Software Developement Kit (SDK) von AlexP ermöglichen es, die Mikrofone, die VGA- und Infrarotkameras sowie die Beschleunigungssensoren abzufragen und den Motor im Fuß des Geräts zu steuern. Es gibt eine C-API und eine Visual-Studio-2010-Demoanwendung, das SDK soll aber noch um weiteren Beispielcode etwa für C/C++/C#, Java und Directshow ausgebaut werden.

  • CL NUI Platform - Windows-Treiber und SDK für Kinect
  • CL NUI Platform - Windows-Beispielanwendung für Kinect
CL NUI Platform - Windows-Treiber und SDK für Kinect
Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, München
  2. realworld one GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Den Windows-Treiber für Kinect beschreibt AlexP als stabil - er wurde seit der vergangenen Woche in einer geschlossenen Beta getestet. Für eine rein kamerabasierte Bewegungssteuerung wie bei der Xbox 360 reichen die Treiber nicht, sie können aber als Basis für andere Projekte dienen - ebenso wie der als Open Source veröffentlichte Kinect-Linux-Treiber von Hector Martin.

Treiber und SDK für Windows 7 und Vista stehen unter der Bezeichnung CL NUI Platform bei Code Laboratories zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Amon 18. Nov 2010

If you have to ask, you will never know.

ich halt 18. Nov 2010

@MissVerständnis: Also erstens ist die Verwendung des Begriffs 'frei' bestenfalls...

ali baba 18. Nov 2010

sorry für dp, aber bearbeiten geht nicht. -> http://www.pal-robotics.com/robots/reem-a...

ernstl. 17. Nov 2010

Ich mein jo! Oder wie oder watt? Oder wann und wieso überhaupt!


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

    •  /