Abo
  • IT-Karriere:

Elecom

Kopfhörer mit iPod-shuffle-Dock

Elecom hat einen Kopfhörer vorgestellt, der eine Symbiose mit dem iPod shuffle von Apple eingehen kann. Dem Actrail fehlt ein Anschlusskabel. Der iPod wird direkt an eine der beiden Hörmuscheln gesteckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Elecom: Kopfhörer mit iPod-shuffle-Dock

Der iPod shuffle ist leicht genug, um den Kopfhörer nicht ins Ungleichgewicht zu bringen, so dass er nicht vom Kopf rutscht oder unbequem zu tragen ist. An einer Hörmuschel befindet sich ein Kopfhörerstecker, in den der MP3-Player eingesetzt und mit Hilfe seines Metallclips gesichert wird.

  • Elecom Actrail
  • Elecom Actrail
  • Elecom Actrail
Elecom Actrail
Stellenmarkt
  1. Mercer Timber Products GmbH, Saalburg-Ebersdorf
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Großbeeren

Die Bedienung des shuffle erfolgt nach wie vor über dessen Steuerkranz. Der offene Kopfhörer verarbeitet Frequenzen zwischen 20 Hz und 20 kHz und wiegt ungefähr 46 Gramm. Er misst 112 x 150 x 57 mm und soll in Japan noch im November 2010 auf den Markt kommen.

Der Elecom Actrail unterstützt aus mechanischen Gründen nur den iPod shuffle der vierten Generation. Modelle aus den Jahren vor 2010 können daran nicht betrieben werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  2. (heute u. a. Saugroboter)
  3. 149€
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...

supervideoCompa... 22. Nov 2010

blasgrau? blass-grau! Ich würde sagen, alle schmierige Typen, die unbedingt an jeder...

Borsten 22. Nov 2010

Das Gerät würde zwischen meinen Fingern zerbrechen,so klein ist das. Ich nehme lieber nen...

Dorsai! 17. Nov 2010

Also ich habe die HD25 von Sennheiser (die echten nicht die "billigen"). Die sind...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
      Vernetztes Fahren
      Wer hat uns verraten? Autodaten

      An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

        •  /