Abo
  • Services:

Sliderocket

Präsentationen in HTML5

Für die webbasierte Präsentationssoftware von Sliderocket gibt es ab sofort eine HTML5-Variante für iPad und iPhone. Bislang wurden die Präsentationen im Flash Player abgespielt.

Artikel veröffentlicht am ,
Sliderocket: Präsentationen in HTML5

Die webbasierte Präsentationssoftware von Sliderocket erlaubt es, Präsentationen komplett im Browser zu erstellen und abzuspielen, importiert aber auch bereits bestehende Powerpoint-Präsentationen. Die Präsentationen werden auf den Servern von Sliderocket gespeichert und können so auch von mehreren Personen bearbeitet werden.

Stellenmarkt
  1. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Zudem lassen sich leicht Videos und Bilder aus dem Netz in die Präsentationen einbinden, auf Wunsch auch aus einem Marktplatz, den Sliderocket zur Verfügung stellt. Gleiches gilt für Daten, die aus Quellen im Web direkt in die Präsentation einfließen können, so dass diese sich beispielsweise automatisch anpasst, wenn die Quelldaten in einer bei Google Spreadsheets gespeicherten Datei verändert werden.

Kunden können die Präsentationen online durchblättern, Sliderocket liefert dann entsprechende Statistiken zur Nutzung. War dafür bislang Adobes Flash Player vonnöten, so bietet Sliderocket ab sofort auch einen HTML5-Player, mit dem die Präsentationen auch auf dem iPad oder iPhone betrachtet werden können. In einem ersten Test war die Wiedergabe der Beispielpräsentation aber mit erheblichen Ladezeiten verbunden, auch zwischen den einzelnen Slides.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand

SM 22. Nov 2010

Naja, ein richtig dynamisches Layout haben höchstens Webseiten, bei Web-Anwendungen die...

kevla 17. Nov 2010

gut das hak ich dann mal unter haarspalterei ab es geht doch hier aber nur um den...

pippki 17. Nov 2010

Die scheinen HTML5 für einen Flashersatz für Applegeräte zu halten. Die Präsentation ist...

OTfried 16. Nov 2010

ist HTML5, zumindest wenn man Canvas betrachtet, auch nicht viel besser als Flash. Nicht...

RektorSkinnersS... 16. Nov 2010

Einen überblendeffekt gab es mit jedem Overhadprojektor oder etwas Butterbrotpapier.


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /