Abo
  • Services:
Anzeige
Zacate ist winzig
Zacate ist winzig

Bobcat-Architektur schneller bei Single-Threads

In anderen Tests, die viele Threads starten, kann der Atom aber auch gewinnen, was an dessen Hyperthreading liegen soll. In Standardtests wie bei Cinebench R10 mit Multithreading kommt der E-350 auf 2.250 Punkte, der Atom noch auf 2.024 Punkte. Die Reaktionsgeschwindigkeit des E-350-Systems bezeichnet Anand Lal Shimpi aber generell als höher als von Atom-Rechnern gewöhnt, das soll wiederum an der höheren Single-Thread-Leistung liegen.

Anzeige

Durchweg gut schlägt sich die Radeon 6130 getaufte Grafikeinheit des E-350, die beispielsweise in Call of Duty - Modern Warfare 2 selbst die Desktopeinheiten in Intels Core i3 530 abhängt. 27,9 fps gegenüber 17,5 fps sprechen eine deutliche Sprache. Allerdings waren dabei nur mittlere Details eingeschaltet und die Auflösung mit 1.024 x 768 auf Netbook-Niveau. Selbst Intels schnellste Desktopgrafik, der Core i5 661, kam aber nur auf 21,4 fps. Ein ähnliches Bild ergab sich auch beim Vergleich von Notebook-Grafiklösungen, die APU ist durchweg schneller. Schon die diskrete Einstiegs-GPU Geforce 320M ist aber im selben Test mit 41,4 fps wiederum viel leistungsfähiger als der E-350.

Für Netbooks und Ultraportables

Insgesamt kommt Shimpi zu einem durchwachsenen Fazit. Der E-350 - immerhin der am höchsten getaktete Zacate - ist zwar den Atoms klar überlegen, und auch Intels Grafiklösungen kann er schlagen. Die Rechenleistung selbst der kleinsten Prozessoren der Serien Pentium und Core i liegt aber in weiter Ferne. Letztlich, so der Tester, kommt es auf den Preis von Netbooks und flachen Notebooks sowie deren Laufzeit an - in diesen Kategorien sieht Shimpi die Zacate-APUs am ehesten. Die Frage ist nun, ob sich AMD das auch so vorgestellt hat und ob die PC-Hersteller entsprechende Geräte im Bereich um 500 US-Dollar auch bauen werden.

 Zwischen Atom und Pentium: Ausführliche Benchmarks von AMDs Zacate mit Bobcat-Kern

eye home zur Startseite
red creep 17. Nov 2010

60% schneller als Atom. Das ist doch schonmal was. integriete leistungsfähige Grafik. Auf...

Einer Meiner 17. Nov 2010

Soso... Wo hapert's denn? Vor ner Woche: neue HD5770 eingebaut, Ubuntu 10.10...

thekork 17. Nov 2010

Dann hoffe ich bloß, dass es bald ITX-Boards mit allem drum und dran mit dem Zacate gibt...

autor_ 17. Nov 2010

Verstehe ich grad net, willst du nun ein fix laufendes OS oder Windows? ;-)

red creep 17. Nov 2010

18 Watt _maximaler_ stromverbrauch, den Grafikkern mit eingerechnet! Das ist verdammt wenig.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. KRÜSS GmbH, Hamburg
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 1,49€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Das gabs schon früher

    kandesbunzler | 22:00

  2. Re: Geil...

    My1 | 21:58

  3. Gut, dass die damals nicht auf die Idee gekommen...

    marvin_42 | 21:57

  4. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    My1 | 21:57

  5. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    Tigtor | 21:56


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel