• IT-Karriere:
  • Services:

Geforce GTX 460 SE

Nvidia erweitert Grafikkarten-Mittelklasse

Nvidia und Partner bringen die neue Mittelklasse-Fermi Geforce GTX 460 SE auf den Markt. Die Grafikkarte verfügt über 1 GByte Grafikspeicher zum Preis einer GTX 460 mit 768 MByte, ist dafür aber auch langsamer.

Artikel veröffentlicht am ,
Geforce GTX 460 SE: Nvidia erweitert Grafikkarten-Mittelklasse

Die Fermi-basierte Geforce GTX 460 SE verfügt über weniger Rechenwerke, geringere Taktraten und entsprechend weniger Leistung als die anderen GTX-460-Modelle. Statt 336 Rechenwerken sind es nur 288. Außerdem wurde der GPU-Takt von 675 auf 650 MHz gesenkt, und die Shadereinheiten arbeiten nicht mit 1.350 MHz, sondern mit 1.300 MHz. Beim GDDR-5-Speicher sind es 1.700 statt 1.800 MHz.

  • Geforce 460 SE - in diesem Fall ein Modell von Nvidia-Partner Zotac
  • Geforce 460 SE - in diesem Fall ein Modell von Nvidia-Partner Zotac
  • Geforce 460 SE - in diesem Fall ein Modell von Nvidia-Partner Zotac
  • Geforce 460 SE - in diesem Fall ein Modell von Nvidia-Partner Zotac
Geforce 460 SE - in diesem Fall ein Modell von Nvidia-Partner Zotac
Stellenmarkt
  1. Komm.ONE Anstalt des öffentlichen Rechts, Karlsruhe, Heilbronn
  2. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck

Als Alternative zur Geforce GTX 460 mit 768 MByte Grafikspeicher kann sie dennoch interessant sein, da die Geforce GTX 460 SE nicht nur mehr Speicher, sondern einen größeren Speicherdurchsatz bietet. Wie die GTX 460 mit 1 GByte und GDDR5-Speicher verfügt auch die GTX 460 SE über eine 256-Bit- anstatt eine 192-Bit-Speicheranbindung.

Kosten soll die GTX 460 SE mit 1 GByte Speicher etwa so viel wie die GTX 460 mit 768 MByte. Die neuen Karten sollen in den kommenden Wochen auf den Markt kommen. Wie die anderen Mittelklasse-Fermis werden sie damit mit AMDs Radeon HD 6850 und 6870 konkurrieren, von denen immer mehr übertaktete Varianten auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2070 SUPER ROG STRIX GAMING 8GB für 499€, AKRacing Core EX SE Gaming...
  2. 499,99€/€229,99€ (Release 10.11.)
  3. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr bei...

Der ohne Namen 16. Nov 2010

Mal die 69er-Reihe abwarten. Die 5870 schlägt die 580 GTX ja schon in einigen Bereichen...

G. Nervt 16. Nov 2010

wofür brauch ich mehr als ein Karte für JEDE Klasse? Eine fürs Büro, eine für Arme und...

El Marko 16. Nov 2010

Mich interessiert da auch, wie die Performance-mäßig so im Vergleich zu ner GTX 280...

Miramar 16. Nov 2010

Ich habe schon mehrfach die Erfahrung gemacht dass mit solchen Karten wenig erfahrene...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
    Zwischenzertifikate
    Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

    Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
    Von Hanno Böck

    1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
    2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
    3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

    Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
    Todesfall
    Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

    Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

    1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
    2. Shitrix Das Citrix-Desaster
    3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

      •  /