Abo
  • Services:

Linux Mint 10

Universelle Suche im Startmenü

Linux Mint ist in der Version 10 erschienen und mit dem Linux-Kernel in der Version 2.6.35 ausgestattet. In der aktuellen Version hat Mint 10 mit dem Codenamen Julia ein überarbeitetes Menü, das auf neu eingerichtete Anwendungen hinweist und die Suche auf nicht installierte Programme ausdehnt.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux Mint 10: Universelle Suche im Startmenü

Die Entwickler haben mit Linux Mint 10 die enthaltene Software auf den aktuellen Stand gebracht. Intern verwendet Mint 10 den Linux-Kernel 2.6.35. Der Gnome-Desktop liegt in Version 2.32.0 vor. Den Internetbrowser Firefox haben die Entwickler auf Version 3.6.10 und die als Standard beigelegte E-Mail-Anwendung Thunderbird auf Version 3.14 aktualisiert. Das Büropaket Openoffice.org wurde in Version 3.2.1 beigefügt.

  • Der Installer wurde von Ubuntu übernommen und...
  • ...installiert auch gleich Updates und fehlende Sprachdateien.
  • Über den Willkommensbildschirm können weitere Informationen zu Linux Mint abgerufen werden.
  • Zudem kann die CD-Version per Mausklick auf die DVD-Variante aktualisiert werden.
  • Der Firefox-Browser liegt in der Version 3.6.10 bei, ...
  • ...das Büropaket wurde auf Version 3.2.1 aktualisiert.
  • Das Startmenü bietet eine universelle Suche.
  • Das Softwarecenter wurde um neue Icons erweitert.
  • Die Mint-Entwickler haben die aktuelle Version des Flash-Players integriert.
  • Etliche Softwarepakete liefert Linux Mint aus dem Fundus der Linux-Distribution Ubuntu.
  • Der Desktop von Linux Mint 10 wurde mit einem neuen Theme ausgestattet.
Über den Willkommensbildschirm können weitere Informationen zu Linux Mint abgerufen werden.
Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Das Mint-eigene Startmenü wurde erweitert und bietet eine erweiterte universale Suche, die noch nicht installierte Anwendungen aufspürt oder Suchbegriffe an Google oder Wikipedia weitergibt. Anwendungen können über das ebenfalls aktualisierte Softwarecenter nachinstalliert werden, das in dieser Version neue Icons hat. Neu installierte Anwendungen werden im Menü besonders gekennzeichnet. Die Entwickler haben Linux Mint auch mit einem neuen Theme mit dem Namen Mint-X-Metal ausgestattet und etliche neue Hintergrundbilder beigelegt.

Wer zuvor die CD-Version installiert hat, kann per Mausklick im Begrüßungsbildschirm auf die DVD-Version aufrüsten. Dabei werden vor allem Java-Pakete sowie der Videoplayer VLC nachinstalliert. Das Linux-Mint-Projekt bietet selbst Software-Repositories, die hauptsächlich Mint-eigene Software und Updates ausliefern. Julia bringt beispielsweise Adobe Flash Square mit, das nativ sowohl in der 32- als auch in der 64-Bit-Version läuft. Den Großteil der Software bezieht Linux Mint jedoch aus den Ubuntu-Repositories. Die Linux-Distribution basiert auf der Version 10.10 von Ubuntu.

Linux Mint liegt in einer Live-CD und -DVD vor, die DVD-Version bringt es auf etwa 830 MByte. Beide Varianten sind in einer 32- und 64-Bit-Version verfügbar. Alle Änderungen haben die Entwickler auf einer Webseite zusammengefasst.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

spanther 29. Mär 2011

Naja, es sieht ganz normal aus, halt mit einem Panel, wie im Bild da! :) Das startet und...

mariant 25. Dez 2010

ich habe Mint 10 instalieren und bin ich zufriden , naturlich neben Windows Xp -pro was...

Harri Bo 18. Nov 2010

auf meinem eee pc 701 läuft Linux Mint 9.0. Ich habe viele Betriebssysteme ausgetestet...

T-N-T 16. Nov 2010

Naja, eigentlich ist es ein Ubuntu mit Codecs und noch ein paar kleinen Tools, also eher...

Atlanx 15. Nov 2010

HowTo Upgrade: A. Introduction This tutorial explains how to upgrade to a newer release...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /